EFI eXpress 4.1, EFI Colorproof XF, EFI Colorproof eXpress, Proof, Fotodruck
Krügercolor - Dr. Jürgen Krüger

 

Krügercolor ist FOGRA Zertifiziert - EFI Fogra Cert

Krügercolor ist
FOGRA Zertifiziert

Hauptnavigation

Home

Inhaltsverzeichnis

RIP’s für Proof, Produktion
und Foto

Drucker für Proof, Produktion
und Foto

Papiere für Proof, Produktion
und Foto

Colormanagement Dienstleistung, Hard- & Software

Toner, Tinte & mehr

Schnäppchenmarkt

Impressum & AGB

Kontakt-Anfragen

Bestellen

Andere EFI Proofing Produkte

EFI Colorproof XF

EFI Designer Edition

EFI Colorproof eXpress 3.5

EFI eXpress 4.1

EFI eXpress 4.5

EFI Color Verifier Stand Alone -
unterstützte Meßgeräte

 

 

RIP’s für Proof, Produktion und Foto - EFI Color Verifier 4.5

Ihr Ansprechpartner für alles rund um Proof,
RIP Software und Farbmanagement:
Dr. Jürgen Krüger
Tel. 030 / 76 28 80 47
E-Mail:
info@dr-juergen-krueger.de

Sie sind hier: Home : RIP’s für Proof, Produktion und Foto : EFI  Color Verifier 4.5

EFI Color Verifier 4.5 - bei uns einsatz- und vorführbereit
BESTColor Technology in EFI Color Verifier 4.5
EFI  Color Verifier 4.5
EFI Color Verifier 4.5

EFI Color Verifier 4.5
Qualitätssicherung für Ihre Farbe

EFI Color Verifier 4.5 von EFI
Der Color Verifier 4.5 - Stand Alone -  ist eine komfortable, einfach zu bedienende
Lösung für Ihre Qualitätssicherung. Sie misst und vergleicht Farbwerte und bietet ein
wichtiges Werkzeug für das erfolgreiche und zuverlässige Proofing.

Proofing to Go - clever, einfach, schnell und genau!

Unterstützt MacOS 10.6. “Snow Leopard”, 10.7 “Lion”
 und Windows 7 32 & 64 Bit

Stand: 01.12.2017

Die Stand Alone Version des EFI Color Verfier 4.5 ist abgekündigt und nicht mehr lieferbar. Es wird auch keine Weiterentwicklung mehr geben.
Wir empfehlen auf den in der EFI Fiery eXpress 4.5.x for Proofing Advanced oder den in jeder EFI Fiery eXpress 4.6.x enthaltenen Verfication Wizard bzw. auf die in der EFI Colorproof XF 2.x bis 4.5 oder in der EFI Fiery XF 5.x und 6.x enthaltene Color Verifier Option umzusteigen. Diese in das jeweilige RIP integrierten Meßoptionen bieten einen erheblichen Mehrwert gegenüber der Stand Alone Version und werden mit dem RIP aktualisiert.
Ebenso ist der Umstieg auf basICColor control 5 möglich. Mit dieser Software kann ebenfalls der FOGRA-Medienkeils ausgewertet werden.

EFI Color Verifier 4.5

EFI Color Verifier 4.5

X-Rite i1 iSis und X-Rite i1 iSis XL- automatisches Messen und höchste Genauigkeit

X-Rite i1 iSis und X-Rite i1 iSis XL- automatisches Messen und höchste Genauigkeit

Spectroscan

Spectroscan

ISO 12647-7 Evaluation Testform für die FOGRA Zertifizierung für die Prüfdruckerstellung

ISO 12647-7 Evaluation Testform
für die FOGRA Zertifizierung für die Prüfdruckerstellung

iCColor

iCColor

EFI Color Verifier 4.5 Stand Alone

Qualitätssicherung für Farben - Zuverlässige Inhouse-Kontrolle

In einem modernen digitalen Workflow muss die Farbe beim Auflagendruck
zuverlässig entsprechend dem Referenz-Proof gedruckt werden können, der vom Einkäufer abgenommen wurde.
Um das zu sichern, müssen die Proofs mithilfe einer standardisierten oder individuellen Referenz auf die Farbgenauigkeit und Reproduzierbarkeit im Auflagendruck geprüft werden.

EFI Color Verifier ist eine komfortable Lösung für die Qualitätssicherung, mit der Farbwerte unter verschiedenen Aspekten gemessen und verglichen werden können, beispielsweise Proof mit Proof, Druck mit Druck, Proof mit Profil oder Druck mit Referenz. Mit dem EFI Color Verifier können Sie auf einfache Weise die Übereinstimmung zwischen einem Referenzdruck und späteren Durckdurchgängen prüfen oder sicherstellen, dass Ihr Proof mit der Druckausgabe oder mit einem Schlüsselstandard wie ISO 12647-7/8 übereinstimmt.

Messen, vergleichen, darstellen - ein flexibles Werkzeug für die Qualitätssicherung, das sich für zahlreiche Anwendungen eignet

Der Color Verifier enthält die Software (für den Vergleich und die Ansteuerung des zum Messen benötigten Spektralphotometers) und eine Auswahl von Kontrollstreifen (der Fogra/Ugra Medienkeil v3 und auch der alte v2.2 ist Bestandteil des EFI Color Verifiers). Ausgangspunkt ist der Vergleich zweier Messwertreihen, die von einem Kontrollstreifen (von Proof oder Druck), aus den Referenzwerten der FOGRA oder auch aus einem Referenzprofil (wie ISO, SWOP oder Sicogif) stammen können.
Beispiel: Referenzwerte nach FOGRA39 und Meßwerte vom Fogra Medienkeil

Die Software analysiert die Daten und zeigt sie in drei Spalten an, wobei die erste Spalte die Sollwerte (die Referenz), die zweite Spalte die tatsächlichen Werte (Proof oder Druck) und die dritte Spalte die Differenz zwischen den Werten in den beiden ersten Spalten darstellt. Eine grafische Darstellung, die zwei- oder dreidimensional angezeigt werden kann, verdeutlicht den Farbraum und die Position der Abweichungen. Als Benutzer können Sie Toleranzen für Einzelwerte oder den Durchschnitt aller Werte festzulegen.

Wichtige Leistungsmerkmale des EFI Color Verifier 4.5 sind:

• Der EFI Color Verifier erstellt ein druckfähiges Protokoll nach ISO 12647-7/8.

• Für den Druck des Protokolls wird die DYMO-Labelwriter-Serie unterstützt.

• Die Messwerte können als L*a*b-, LCh-, XYZ-, RGB- oder CMYK-Dichtewerte dargestellt werden.

• Der EFI Color Verfifier 4.5 Stand Alone unterstützt anwenderdefinierte,
   herstellerspezifische und standardisierte Kontrollstreifen, z. B. EFI Best Eye
   Way, Best USA Process (entsprechend SWOP), Fogra/Ugra Media Mediawedge
   Version 3.0 und auch den alten FOGRA Medienkeil 2.2 in seinen vielen
   Versionen.
 
• Der EFI Color Verfifier 4.5 Stand Alone unterstützt außerdem auch Testformen
   und Profilierungstargets für eine tiefergehende Analyse der erreichten Farb-
   verbindlichkeit wie z.B. ECI2002, IT8.7, IT8.7/3, IT8-7/4, und auch die
   ISO 12647-7 Evaluation Testform für die FOGRA Zertifizierung für die
   Prüfdruckerstellung

• Die grafische Darstellung, die zwei- oder dreidimensional angezeigt werden
   kann, ermöglicht u.a. einen Vergleich von Farbräumen, sowohl CMYK als auch
   RGB - Farbräumen. Das hilft bei der Entscheidung, wie z.B. auf ein FineArt-
   Medieum gedruckt werden sollte.

• Die Messwerte können in die Windows-Zwischenablage kopiert und von dort in
  andere Anwendungsprogramme eingefügt werden.

• Das Protokoll kann auch als “Langversion” mit Meßwerten und Abweichungen für
   jedes einzelne Meßfeld ausgdruckt werden, z.B. auch als PDF zum Verschicken.



Der EFI Color Verifier 4.5 ist auch ohne Meßgerät erhältlich, wenn z.B. bereits ein unterstütztes Spektralphotometer vorhanden ist.
Unterstützt werden u.a. die von uns empfohlenen
X-Rite Eye-One oder auch das nicht mehr produzierte X-Rite Pulse.
 

Screenshot vom EFI  Color Verifier

Haupteinsatzbereich des EFI Color Verifiers ist die Auswertung des FOGRA Medienkeils

Den EFI Color Verifier gibt sowohl mit als auch ohne Spektralphotometer, so daß ein vorhandenes unterstütztes Gerät für die Messung genutzt werden kann.
Das Bundle-Gerät ist das EFI ES-1000, ein X-Rite Eye-One OEM.

FOGRA Medienkeil 3

Mehr zum FOGRA Medienkeil und seiner Auswertung

Vom EFI Color Verifier 4.5 Stand Alone unterstützt Meßgeräte
- EFI BEST Eye
- EFI ES-1000
- EFI ES-2000 im
   Kompatibilitätsmodus
- X-Rite DTP20 Pulse
- X-Rite DTP41
- X-Rite DTP70
- X-Rite Eye-One Pro
- X-Rite Eye-One Pro 2 im
   Kompatibilitätsmodus
- X-Rite Eye-One iO
- X-Rite Eye-One iSis
- X-Rite iCColor (nur Windows)
- X-Rite Spectroscan
- Barbieri Spectro LFP
- Barbieri Spectro LFP Basic
- Barbieri Spectro Swing

Ausführliche Informationen zu den vom EFI Color Verifier 4.5 unterstützten Meßgeräten finden Sie
hier

Gretag Eye-One
X-Rite Pulse

Vom EFI Color Verifier 4.5 Stand Alone unterstützte Betriebssysteme
- Windows XP 32 & 64 Bit
- Windows Vista 32 & 64 Bit
- Windows 7 32 & 64 Bit
- MacOS 10.5.8 “Leopard”
- MacOS 10.6.x “Snow Leopard”
- MacOS 10.7 “Lion”
Wichtig: PowerMacs werden nicht mehr unterstützt.

Screenshot vom EFI Color Verifier Screenshot vom EFI Color Verifier

Screenshots vom EFI Color Verifier

EFI Color Verifier 4.5 Prospekt

    

Prospekt EFI Color Verifier 4.5