EFI eXpress 4.5,EFI eXpress 4.6, EFI Colorproof XF, EFI fiery XF, EFI  Fiery eXpress, Proof, Fotodruck
Krügercolor - Dr. Jürgen Krüger

 

Dr. Jürgen Krüger ist FOGRA Digital Print Expert

Dr. Jürgen Krüger ist
FOGRA Digital Print Expert

RIP’s für Proof, Produktion und Foto - EFI eXpress 4.5

Hauptnavigation

Home

Inhaltsverzeichnis

RIP’s für Proof, Produktion
und Foto

Drucker für Proof, Produktion
und Foto

Papiere für Proof, Produktion
und Foto

Colormanagement Dienstleistung, Hard- & Software

Toner, Tinte & mehr

Schnäppchenmarkt

Impressum & AGB

Kontakt-Anfragen

Bestellen

Ihr Ansprechpartner für alles rund um Proof,
RIP Software und Farbmanagement:
Dr. Jürgen Krüger
Tel. 030 / 76 28 80 47
E-Mail:
info@dr-juergen-krueger.de

Krügercolor ist FOGRA Zertifiziert - EFI Fogra Cert

Krügercolor ist
FOGRA Zertifiziert

Sie sind hier: Home : RIP’s für Proof, Produktion und Foto : EFI  eXpress 4.5.5

Stand: 01.12.2017

EFI eXpress 4.5 for proofing
for advanced Proofing / for photo

BESTColor Technology in EFI express 4.1
EFI eXpress 4.1
EFI Fiery eXpress 4.6

EFI eXpress 4.5 wurde im September 2016 abgelöst durch  EFI Fiery eXpress 4.6

EFI eXpress 4.5.3

Andere EFI Proofing Produkte

EFI Colorproof XF

EFI Designer Edition

EFI Colorproof eXpress 3.5

EFI eXpress 4.1

EFI eXpress 4.5

EFI eXpress 4.5 Hauptseite

Vergleich EFI eXpress for Photo, EFI eXpress for Profing und EFI eXpress for advanced Proofing

EFI eXpress 4.5 und Mac OS 10.8 Mountain Lion

EFI Fiery express 4.5.3

EFI Fiery eXpress 4.5.4

EFI Fiery eXpress 4.5.5

EFI Fiery eXpress 4.5.6

 

EFI Fiery eXpress 4.6

 

EFI RIPs und aktuelle Betriebssysteme

EFI Fiery eXpress 4.5.6 - Das PrinterPack 6

EFI Fiery eXpress 4.5.6 unterstützt offiziell Mac OS 10.6 Snow Leopard, Mac OS 10.7 Lion, MacOS 10.8 Mountain Lion, MacOS 10.9 Mavericks, Mac OS 10.10 Yosemite. Für Mac OS 10.11 El Capitan gibt es einen Fix, mit dem in den meisten Fällen unter Mac OS X 10.11 El Capitan mit der EFI Fiery eXpress 4.5.6 gearbeitet werden kann.
Auf dem PC werden Windows XP Home Edition, XP Professional, Win 2003 Server, Windows 2008 Server R2, Windows 7 und Windows 8 und Windows 8.1 unterstützt.

EFI eXpress 
und
Mac OS 10.13 “High Sierra” /
Mac OS 10.12 Sierra /
Mac OS 10.11 “El Capitan /
Windows 10

--> mehr Infos

PrinterPack 6 für EFI eXpress 4.5 - EFI Fiery eXpress 4.5.6

Das PrinterPack 6 für EFI eXpress 4.5 bringt wieder eine Reihe Verbesserungen “unter der Haube”, sowie eine Reihe kleinerer Fixes.
Das Wichtigste ist die nun wirklich vollständige Unterstützung der Betriebssysteme MacOS 10.10 “Mavericks” in der aktuellen Version und von Windows 8.1.
Es wird gibt eine neue Installations-DVD für EFI Fiery eXpress 4.5.3. Wenn Sie die Software auf Windows bis Windows 7 oder auf dem Mac bis MacOS 10.7 “Lion” installieren wollen, dann genügt es, von der ursprünglichen DVD zu installieren und die drei PrinterPacks  über den Onlineupdater zu installieren.
Für die Installation auf MacOS 10.8 “Mountain Lion”, MacOS 10.9 “Mavericks”, Mac OS 10.10 “Yosemite” oder Mac OS 10.11 “El Capitan” sollten Sie unbedingt die Installations-DVD für EFI Fiery eXpress 4.5.3 verwenden und dann erst das PrinterPack 4, dann das PrinterPack 5 und danach das PrinterPack 6 über den Onlineupdater installieren.
Ausführliche Informationen dazu finden Sie unter “EFI RIPs und Mavericks”. Das gleiche gilt für Windows 8 / 8.1. Für EFI Fiery eXpress 4.5.6 unter El Capitan ist anschließend noch ein Patch erforderlich.

Es werden eine Reihe neuer Drucker unterstützt :
• Canon iPF 680 / 681 / 685 / 686, iPF 780 / 781 / 785 / 786, iPF 6400SE, iPF 8400SE
• OKI: C931 / ES9431


Unterstützung der neuen Pantone Plus Sonderfarben
Pantone entwickelt ständig neue Pantone Plus Farben. In der alten Version EFI Fiery eXpress
4.5.5 waren mehrere Hundert aktuelle Farben noch nicht enthalten und mußten bei Bedarf mühsam von Hand definiert werden.
In der EFI Fiery eXpress 4.5.6. sind alle bis Frühjahr in den Pantone Plus Fächern enthaltenen Sonderfarben enthalten.


XRGA-Support für alle von der EFI Fiery eXpress 4.5.6 unterstützten X-Rite Meßgeräte:
• EFI ES-1000
• X-Rite i1Pro
• EPSON Spectroproofer (integriertes Spectralphotometer ILS20)
• Canon iPF64x0 Spectrophotometer (integriertes Spectralphotometer SU-21 (ILS25))
• Das EFI ES-2000 und das X-Rite i1Pro 2 werden weiterhin nicht direkt unterstützt. Das
   ES-2000 und das X-Rite i1Pro 2 laufen im ES-1000/i1Pro - Kompatibilitätsmodus
• der “neue” EPSON Spectroproofer mit dem integrierten Spectralphotometer ILS30 wird nicht
   unterstützt.

XRGA-Support bedeutet, daß die Kalibrierung der o.g. Meßgeräte jetzt entsprechend dem
neuen X-Rite Kalibrierungsstandard XRGA erfolgt und nicht mehr unterschiedlich für die einzelnen Meßgeräte ist. Damit stimmen die Ergebnisse beim Ausmessen von ein und demselben Medienkeil mit unterschiedlichen Meßgeräten (z.B. EPSON Spectroproofer, EFI ES-1000 und
X-Rite i1Pro 2) wesentlich besser überein. Mit anderen Worten, es gibt nicht mehr die großen Unterschiede in den Ergebnissen, je nachdem welches Meßgerät man verwendet hat.
Das Problem dabei: Das EFI ES-1000, das X-Rite i1Pro und der EPSON Spectroproofer messen anders als noch in der Version 4.5.3.
Das bedeutet: Es kann vorkommen, daß beim Ausmessen von ein und demselben Medienkeil
mit der Version 4.5.3 ein gutes Bestanden angezeigt wird, beim Ausmessen mit dem gleichen Meßgerät mit der Version 4.5.6 aber ein klares “Nicht Bestanden” herauskommt.

Der XRGA-Standard setzt sich zunehmend durch, daher sollte ggf. die Profilierung für Ihr Proofsystem überprüft und eventuell neu profiliert werden.

Das i1Pro2 bzw. ES-2000 messen in der Version EFI Fiery Express 4.5.6 korrekt im Kompatibilitätsmodus. Dazu war in der vorletzten Version 4.5.4 noch ein Fix notwendig, dessen Installation nicht ganz einfach war.

Der FOGRA Medienkeil 3 für Canon Spectrophotometer wird korrekt unterstützt, allerdings erfolgt die Messung mit der Meßbedingung M1. Daher können sich bei Bedruckstoffen mit optischen Aufhellern starke Abweichungen im Vergleich zur Messung mit dem i1Pro ergeben.


Empfehlung: Die Print Packs 1, 2,3,4, 5  & 6  für EFI eXpress 4.5 installieren, auch wenn Sie einen anderen als die neu unterstützten Drucker haben.

Achtung! Die Print Packs für EFI eXpress 4.5 sind nicht kumulativ, d.h. es müssen alle drei in der Reihenfolge 1,2,3,4,5,6 nacheinander installiert werden

Empfehlung: Installieren Sie jedes der sechs Printerpacks für die EFI eXpress 4.5 einzeln und starten Sie jeweils die EFI eXpress nach der Installation eines jeden Printerpacks.

Die Print Packs können über den Online-Updater von EFI eXpress 4.5  installiert werden (alle vier zusammen ca. 1,3 GB).
Wenn der Download bei Ihnen nicht funktioniert oder Ihre Internetverbindung für solche Datenmengen einfach nicht geeignet ist (DSL per Satellit?), schicken wir Ihnen die  PrinterPacks auch gern auf DVD.

Sinnvoll ist die Installation vom Masterinstaller der EFI Fiery eXpress 4.5.3, in dem die Printerpacks 1, 2 und 3 schon enthalten sind. Auch den stellen wir Ihnen gern zur Verfügung, auf Wunsch auch per Downloadlink.



 

Demoversion von
EFI  eXpress 4.5 gewünscht? -->
hier klicken

EFI Fiery eXpress - bei uns einsatz- und vorführbereit
OKI Pro9431DN  A3plus Farblaserdrucker

OKI Pro9431DN
DIN A3 Farblaserdrucker

plus_rot
EFI eXpress 4.5.3

Schnelle, farbgenaue Prints zu günstigen Preisen, auch komplexe Dokumente werden schnell und korrekt gedruckt