EFI Colorproof XF, EFI Fiery XF, EFI eXpress, EFI Colorproof eXpress, Proof, Proofing, Fotodruck
Krügercolor - Dr. Jürgen Krüger

Hauptnavigation

Home

Inhaltsverzeichnis

RIP’s für Proof, Produktion
und Foto

Drucker für Proof, Produktion
und Foto

Papiere für Proof, Produktion
und Foto

Colormanagement Dienstleistung, Hard- & Software

Toner, Tinte & mehr

Schnäppchenmarkt

Impressum & AGB

Kontakt-Anfragen

Bestellen

Andere EFI Proofing Produkte

EFI Colorproof XF

EFI Designer Edition

EFI Colorproof eXpress

 

Mehr zu EFI Fiery XF 5.0

EFI Fiery XF 5.0 Überblick

Adobe PDF Print Engine

Upgrade & Crossgrade Aktion

Upgrades innerhalb von
EFI Fiery XF 5

 

Funktionen und Optionen von
EFI Fiery XF 5.0

Produktstruktur und Optionen

Ausgabeoptionen

Color Verifier Option

Colormanager Option- zur Profilerstellung

Spotcolor Option - Sonderfarben

OneBit & Dot Creator Option

Production Option

Fiery Option

Photo Option

Cut Server Option

Print & Cut Option

Unterstützte Drucker

Unterstützte Meßgeräte

Konfigurationsbeispiele

Hardware-Voraussetzungen

 

Alte EFI Colorproof XF Versionen

EFI Colorproof XF 2.6

EFI Colorproof XF 3.0

EFI Colorproof XF 3.1

EFI Colorproof XF 4.0

EFI Colorproof XF 4.1

EFI Colorproof XF 4.5

 

Mher zu EFI Fiery express

EFI Colorproof eXpress 3.5

EFI eXpress 4.1

EFI eXpress 4.5

EFI eXpress 4.5 Hauptseite

Vergleich EFI eXpress for Photo, EFI eXpress for Profing und EFI eXpress for advanced Proofing

EFI eXpress 4.5 und Mac OS 10.8 Mountain Lion

EFI Fiery express 4.5.3

EFI Fiery eXpress 4.5.4

EFI Fiery eXpress 4.5.5

EFI Fiery eXpress 4.5.6

 

EFI Fiery eXpress 4.6

 

EFI RIPs und aktuelle Betriebssysteme

RIP’s für Proof, Produktion und Foto - EFI RIPs und Maverick

Ihr Ansprechpartner für alles rund um Proof,
RIP Software und Farbmanagement:
Dr. Jürgen Krüger
Tel. 030 / 76 28 80 47
E-Mail:
info@dr-juergen-krueger.de

Sie sind hier: Home : RIP’s für Proof, Produktion und Foto : EFI RIPs und Maverick

MacOS 10.9 “Mavericks”
und
EFI Fiery XF, EFI Colorproof XF, EFI eXpress, EFI Fiery express

EFI Fiery XF 6 und EFI Fiery eXpress 4.5.5 unterstützen MacOS 10.9 Mavericks vollständig

Seit Dezember 2013 ist das neue Mac Betriebssystem MacOS 10.9 “Mavericks” verfügbar.
Auf Rechnern, auf denen die alten Versionen der EFI RIPs EFI Colorproof XF in den Versionen 3.1 bis 4.5, EFI eXpress 3.5 oder 4.1, oder die alten BEST RIPs installiert sind, sollten Sie nicht ohne Not auf das neue MacOS 10.9 Mavericks upgraden.
Die neue Version EFI Fiery XF 6 unterstützt MacOS 10.9 Mavericks, für EFI Fiery eXpress 4.5 gibt ein update auf die Version 4.5.5, nach dessen Installation Mavericks vollständig unterstützt wird.

Für alle älteren EFI RIPs gilt:

Die EFI Fiery XF 5, alle EFI Colorproof XF, EFI eXpress 3.5 und 4.1,
EFI Fiery express bis 4.5.4 sind für MacOS 10.9 Mavericks nicht offiziell freigegeben.

Sie lassen sich installieren, bestehende auf MacOS 10.9 Mavericks upgegradete Installationen lassen sich starten, aber es können keine PDF ausgegeben werden. Bei der Ausgabe von TIFF und JPG wird der Medienkeil nicht mit ausgegeben.
Darüber hinaus treten noch andere Probleme auf.
Das gilt für die EFI Colorproof XF 3.1 bis 4.5 und für die EFI eXpress 3.5 und 4.1.

Für EFI Fiery XF 5 gibt es updates, nach deren Installation die wesentlichen Funktionen für Proof, Foto- und Produktionsdruck wieder zur Verfügung stehen.
Für die EFI Fiery eXpress 4.5 stellt das update auf die Version 4.5.5 die vollständige Kompatibilät zu MacOS 10.9 Mavericks her.

*  Das Farbmanagement funktioniert korrekt
*  Ausgabe aller normalerweise unterstützten Dateiformate
*  Medienkeil wird korrekt angehängt
*  Ausmessen des Medienkeils funktioniert, auch mit dem EPSON Spectroproofer

EFI Fiery XF 5:
update auf die Version EFI Fiery XF 5.2
EFI Fiery eXpress: update auf die Version EFI Fiery XF 4.5.5 mit dem PrinterPack 5

Damit wird jedoch noch keine vollständige Kompatibilität von EFI Fiery XF 5.2 zu MacOS 10.9 “Mavericks” hergestellt!
Es gibt auch keine Garantie, daß die EFI Fiery XF 5.2 auf Ihrem Mac mit MacOS 10.9 “Mavericks” läuft.
Die EFI Fiery eXpress 4.5.5, d.h. mit dem PrinterPack 5, ist vollständig kompatibel mit MacOS 10.9 “Mavericks”

Bekannte Einschränkungen:
*  Der Unidriver und der virtuelle Printer funktionieren bei EFI Fiery XF 5 nicht.
*  Wenn von einem vorherigen upgradefähigen MacOS (d.h. 10.6 bis 10.8) mit einer
    installierten EFI Fiery eXpress 4.5 oder 4.5.1 oder 4.5.2 auf Mavericks upgegradet
    wird, kann man die fehlenden Printerpacks nicht mehr installieren. Die Installation
    läuft mit einer Fehlermeldung durch, aber danach startet die EFI Fiery eXpress nicht
    mehr.
    In einem solchen Fall muß man die EFI Fiery eXpress komplett deinstallieren (mit der
    Original-DVD!) und anschließend von der DVD mit dem Installer für die Version 4.5.3
    von EFI Fiery eXpress die Software neu installieren und anschließend das update auf
    die Version 4.5.4 machen, d.h. das PrinterPack 4 installieren und danach das update auf
    die Version 4.5.5, d.h. das PrinterPack 5 installieren.
*  Das Gleiche gilt für EFI Fiery XF 5:
    -  Entweder erst alle Printerpacks einspielen, um auf die Version 5.1.1 zu kommen und
       dann erst auf Mavericks upgraden
       oder
    -  Nach dem upgrade auf Mavericks die EFI Fiery XF 5 deinstallieren
        (mit der Original-DVD!) und dann von der neuen Installer-DVD für die Version 5.2
        neu installieren.
        Danach das kleine update auf die Version 5.2.1 und auf die aktuelle Version 5.2.2
        machen, damit die EFI Fiery XF 5 schneller startet.
*  Bei der Installation mit den neuen DVDs kommt immer eine Fehlermeldung, die einfach nur
    zu bestätigen ist. Sie bezieht sich auf das Drucksystem, welches vom Unidriver und
    virtuellem Printer benötigt wird. Da dieses Drucksystem unter Mavericks nicht installiert
    werden kann, funktionieren der virtuelle Printer und der Unidriver von EFI Fiery XF 5 unter
    Mavericks nicht.

Wie bekommen Sie die updates?
Am schnellsten über den Onlineupdater. Der Download ist ziemlich groß (PrinterPack 4+5 für die EFI Fiery eXpress 4.5.3 480 MB, das upgrade auf EFI Fiery XF 5.2 1,1 GB). Wenn das für Sie zu groß ist (DSL über Satellit oder nur LTE o.ä.) schicken Sie mir eine Mail mit Ihren Kontaktdaten, dann sende ich Ihnen die updates zu.

Achtung! die PrinterPacks und updates sind nicht kumulativ!
Bei der EFI Fiery eXpress 4.5 sind die PrinterPacks nicht kumulativ, sie müssen also immer alle der Reihe nach installiert werden! Nach jedem PrinterPack sollte die eXpress einmal gestartet werden.
Auch bei der EFI Fiery XF 5 sind die PrinterPacks bzw. updates nicht kumulativ. Sie müssen der Reihe nach einzeln installiert werden und nach jeder Installation wird der EFI Fiery XF Server automatisch neu gestartet. Es müssen dann alle installierten Clients, die auf diesen Server zugreifen, einmal gestartet werden. Dabei wird gefragt, ob das update für den Client installiert werden soll - zulassen, dann noch mal schließen und neu starten. Dann erst das nächste update installieren.


Wie bekommen Sie die neuen Installer DVDs?
Auch ganz einfach, schicken Sie mir eine Mail mit Ihren Kontaktdaten, dann schicke ich Ihnen eine neue Installer-DVD für den Mac zu. Dabei werden lediglich die Versand- und Verpackungskosten und der logistische Aufwand berechnet.

Wenn es neue Informationen oder updates für die EFI RIPs gibt, finden Sie diese Informationen hier oder in unserem Newsletter.
Wenn Sie den Newsletter nicht bekommen, aber haben wollen, dann schicken Sie mir einfach eine Mail.


Und was ist mit den älteren Version EFI Colorproof XF bis 4.5 und EFI eXpress 4.1?
Für die älteren Versionen wird er voraussichtlich keine Fixes oder updates zur Lauffähigkeit unter MacOS 10.9 Mavericks geben.
Ich empfehle ein upgrade auf die aktuellen Versionen EFI Fiery XF 6 bzw.
EFI eXpress 4.5.5.
   

    

 

Dr. Jürgen Krüger ist FOGRA Digital Print Expert

Dr. Jürgen Krüger ist
FOGRA Digital Print Expert

Krügercolor ist FOGRA Zertifiziert - EFI Fogra Cert

Krügercolor ist
FOGRA Zertifiziert

Stand: 01.12.2017

Informationen zu Mac OS 10.10 “Yosemite” und zu Mac OS 10.11 “El Capitan” sowie Mac OS 10.12 “Sierra” finden sie hier.

Sinnvoller als das Herstellen einer “Fast Kompatibilität” ist auf jeden Fall ein upgrade auf die aktuellen Versionen der EFI Fiery XF bzw. der EFI fiery eXpress.

EFI Fiery express 4.5.4

Mehr zu
EFI Fiery eXpress 4.5.5