RIP Software, Proof
Farbmanagement,
OKI C9541DN, OKI Pro9431DN, OKI C931, OKI Pro9541DN, PKI Pro9542DN

Hauptnavigation

Home

Inhaltsverzeichnis

RIP’s für Proof, Produktion
und Foto

Drucker für Proof, Produktion
und Foto

Papiere für Proof, Produktion
und Foto

Colormanagement Dienstleistung, Hard- & Software

Toner, Tinte & mehr

Schnäppchenmarkt

Impressum & AGB / Datenschutz

Kontakt-Anfragen

Bestellen

Aktuelle OKI Graphic Arts Drucker

OKI Pro9431DN

OKI ES9541DN, OKI Pro9541DN, OKI Pro9542DN

Ältere OKI Graphic Arts Drucker

OKI ES3640 XF

OKI ES3640 eXpress

OKI C9650 eXpress

andere profilierbare OKI Drucker

OKI 3 Jahre Vor-Ort-Garantie
Der OKI Pro9541DN und OKI Pro9542DN wird durch die aktuellen EFI Fiery XF 6 unterstützt

Der OKI ES9541 wird durch die
aktuelle
EFI Fiery XF 6 unterstützt

OKI Pro9541DN, OKI Pro9542DN bzw. ES9541 mit EFI Fiery XF und mit Großraumpapierkassette und 2. Kassette - insgesamt 5 Kassetten

OKI Pro9541 / Pro 9542 mit EFI Fiery XF und mit Großraumpapier- kassette und 2. Kassette - insgesamt 5 Kassetten

 

Dr. Jürgen Krüger ist FOGRA Digital Print Expert

Dr. Jürgen Krüger ist
FOGRA Digital Print Expert

Stand: 013.07.2018

Farblaserdrucker von OKI - kalibrierbar und profilierbar für farbgenauen Druck

Krügercolor ist FOGRA Zertifiziert - EFI Fogra Cert

Ihr Ansprechpartner für alles rund um Proof,
RIP Software und Farbmanagement:
Dr. Jürgen Krüger
Tel. 030 / 76 28 80 47
E-Mail:
info@dr-juergen-krueger.de

Krügercolor ist
FOGRA Zertifiziert

Krügercolor - Dr. Jürgen Krüger ist OKI Graphic Arts Specialist
IKI Pro9541DN bzw. OKI Pro9542DN - Die Zukunft des digitalen A3 Farbdruck ist... BRILLIANT!

Sie sind hier: Home : OKI Graphic Arts Drucker : OKI ES9541DN

OKI Pro9541DN  und OKi Pro9542DN Serie - aller guten Dinge sind 5 -
5 Farben - zusätzlich zu CMYK eine fünfte Spot-Farbe -
Lack oder Weiß
5 Farben - CMYK + Lack oder CMYK + Weiß

Krügercolor - Dr. Jürgen Krüger ist OKI Graphic Arts Specialist

OKI Pro9541DN - bei uns einsatz- und vorführbereit
Krügercolor - Dr. Jürgen Krüger ist OKI Executive Partner

Mit der Einführung des OKI Pro9541 bzw. OKI Pro9542 wechselt OKI im Bereich des grafischen Digitaldrucks in eine neue Ebene. Neben einer herausragenden Druckqualität, hoher Druckgeschwindigkeit, niedrigen Druck- und Gesamtkosten, überragender Medienflexibilität, bietet dieses Drucksystem die einzigartige Möglichkeit mit einer fünften Farbe zu drucken. Sie können nun bei Bedarf, das gesamte Spektrum der Prozessfarben drucken, mit dem Zusatz einer fünften Volltonfarbe.
Die neue Dimension im digitalen LED-Druck – CMYK +1
Der ES9541 ist eine Premiere für die grafische Industrie und das kreative Gewerbe. Dieses neue Drucksystem ermöglicht zu einem erschwinglichen Anschaffungspreis nicht nur das Drucken eines umfangreichen Farbspektrums, sondern auch die Möglichkeit, eine zusätzliche fünfte Spot-Farbe, weiß
oder klar (glossy) in einem Arbeitsschritt zu verarbeiten. Dies ermöglicht
eine Vielzahl neuer Druckmöglichkeiten und setzt der Kreativität kaum
Grenzen.
Der OKI Pro 9541 bzw. OKI Pro 9542 wendet sich an Agenturen, Grafikstudios, Designbüros, Druckvorstufenbetriebe und Druckereien und bietet eine effektive Produktion von Kleinauflagen, z.B. von Ansichtsexemplaren vor dem eigentlichen Druck in der Druckerei - sowie schnelle, zuverlässige Validation Prints - Konzeptproofs bzw. Designproofs - zu einem Seitenpreis weit unterhalb von Inkjet-Prooflösungen und vor allem viel schneller.
Dabei wird der PSO_uncoated-  bzw. FOGRA47 Farbraum komplett abgedeckt, isocoated_v2 bzw. FOGRA39 wird fast erreicht.

Mit der Kombination aus hoher Druckgeschwindigkeit bei gleichzeitig niedrigen Seitenkosten öffnet der ES 9541 neue Horizonte beim farbkonsistenten Druck Print-On-Demand und von Kleinauflagen in Druckereien und in der Agentur auf vielfältigen Bedruckstoffen bis 360 g/m², Duplexdruck bis 320 g/m², incl. der Möglichkeiten der 5. Farbe - Lack oder weiß.
Durch die 5 Bit Farbtiefe im Multilevel-Modus wird eine Druckqualität mit weicheren Farbverläufen und schärferer Detailzeichnung erreicht.

Der OKI Pro9541 bzw. OKI Pro9542 wird vollständig von EFI Fiery XF 6.x unterstützt.
Die in der EFI Fiery XF 7.0.x fehlende Unterstützung der OKI Drucker wird mit der EFI Fiery XF 7.1 (kommt im Herbst 2018) wieder vollständig eingeführt
Die EFI RIPs  ermöglichen ein erweitertes Farbmanagement, einschließlich Spot-und Prozessfarben Handling und zusätzlicher Optimierung der Farbtiefe und Druckqualität.

Der OKI EPro9541DN bzw. OKI Pro9542DN ist weitgehend baugleich zum
OKI Pro9431DN. Er unterscheidet sich vom OKI Pro9431DN durch die 5. Farbe Klar (Lack) oder Weiß und die dementsprechend geänderte interne Elektronik und die Ansteuerung durch die Druckertreiber für Mac und Window bzw. durch die EFI Fiery XF 6.

Der Wechsel zwischen Lack und Weiß dauert nur wenige Minuten (incl. Aus- und Einpacken der Komponenten kann man mit ca. 5-8 min auskommen)

Beim OKI Pro9541DN wird Lack bzw. Weiß als letzte Farbe gedruckt, beim OKI Pro 9542DN wird Weiß als erste Farbe gedruckt.
Ob der OKI Pro 9541DN oder OKI Pro 9542DN für Sie der richtige ist, hängt von Ihrer Anwendung ab.

Krügercolor - Dr. Jürgen Krüger  ist OKI Executive Partner

Krügercolor - Dr. Jürgen Krüger ist OKI 5 Farb Partner

Krügercolor - Dr. Jürgen Krüger  ist OKI 5 Farb Partner

OKI Pro9541DN bzw. OKI ES9541DN - 5 Farben - CMYK + Lack oder CMYK + Weiß

OKI Pro9541 / Pro 95421DN - 5 Farben - CMYK + Lack oder CMYK + Weiß

OKI Pro9541DN, OKI Pro9542DN bzw. ES9541 - Überragende Medienfalt, CMYK und zusätzlich Lack oder Weiß

OKI_Pro9541DN / Pro9542DN - Überragende Medienfalt, CMYK und zusätzlich Lack oder Weiß

OKI Pro9541DN, OKI Pro9542DN bzw. ES9541 mit 2. Papierfach mit Rollen

OKI Pro9541 / Pro 9542 mit 2. Papierfach mit Rollen

Professionelle Lösungen für grafische Anwender und Fotografen - mit der fünften Farbe Lack oder Weiß.

Wer kennt das nicht: Enge Termine, kleines Budget aber hohe Ansprüche – das ist der Arbeitsalltag vieler Agenturen, Grafikstudios, Designbüros, Fotografen, Druckvorstufenbetriebe und Druckereien.

Daher müssen zur Beurteilung von Entwürfen oder für Präsentationen häufig zeit- und kostenintensive Digitalproofs herhalten. Ist ja schließlich auch kein Problem, denn Sie werden immer weit vor der Deadline mit den letzten Ausdrucken fertig – oder etwa doch nicht?
Teuer ist das Ganze auch noch, und dann wird oft auf den Proof verzichtet und ein Ausdruck auf einen für den Büroeinsatz gedachten Farblaser gemacht - oder gar keiner. Und das kann dann ganz schnell sehr teuer werden.

OKI kennt diese Situation genau und hat dafür mit dem OKI Pro9541 bzw. OKI Pro9542 die perfekte Lösung entwickelt: Ein System, das in Sachen Schnelligkeit, Präzision und Farbgenauigkeit nicht zu schlagen ist – und das bei einem optimalen Preis-Leistungsverhältnis!
Sei es als Stand-Alone-Variante, d.h. der OKI Pro9541 bzw. OKI Pro9542 mit Nutzung seines leistungsfähigen internen Colormanagements, oder in Verbindung mit einer EFI Fiery XF oder auch EFI Fiery eXpress.
Insbesondere wenn Überdrucken, Transparenzen und Sonderfarben im Spiel sind, hat das EFI RIP unschätzbare Vorteile.

Der OKI OKI Pro9541 bzw. OKI Pro9542 ist nicht nur für den Layout-Proof - heute Validation Print genannt - sehr gut geeignet, sondern auch für die Produktion von Kleinauflagen wie z.B. Vorstandsberichte, Flyer und Visitenkarten - oder Vorabexemplare vor dem Druck in der Druckerei, die dann aber genauso aussehen sollen, wie in der Druckerei gedruckt. Eben Produktionsdruck in Proof-Qualität! Mit der Kombination aus hoher Druckgeschwindigkeit bei gleichzeitig niedrigen Seitenkosten öffnet der OKI Pro9541 bzw. OKI Pro9542 neue Horizonte beim farbkonsistenten Print-On-Demand.

Zusätzlich ermöglicht der neue OKI Pro9541 bzw. OKI Pro9542 zu einem erschwinglichen Anschaffungspreis nicht nur das Drucken eines umfangreichen Farbspektrums, sondern auch die Möglichkeit, eine zusätzliche fünfte Spot-Farbe, weiß oder klar (glossy) in einem Arbeitsschritt zu verarbeiten. Dies ermöglicht eine Vielzahl neuer Druckmöglichkeiten und setzt der Kreativität kaum Grenzen.
Das ermöglicht Kleinstauflagen mit Lack oder Weiß, wo es früher aus Kostengründen unmöglich war.
Mit Weiß und Lack drucken können natürlich auch andere Drucksysteme, die aber in der Anschaffung um ein vielfaches teurer sind.

Der Druck mit Lack oder mit Weiß kann auch über den Druckertreiber gesteuert werden, wir empfehlen aber, den OKI Pro9541 bzw. OKI Pro9542 mit der EFI Fiery XF zu betreiben.

Durch die optionale Printer Flatrate haben Sie sicher kalkulierbare und sehr günstige Seitenkosten.
Dabei kann auch der Drucker selbst in die monatliche Pauschale einbezogen werden, so daß Sie keine Inverstitionskosten haben - eine “Miete All In”.

OKI Pro 9541 / OKI ES9541 offen

OKI ES9541 offen

OKI Pro9541, OKI Pro9542 bzw. ES9541 mit Großraumpapierkassette und 2. Kassette - insgesamt  5 Kassetten

OKI ES9541 mit Großraum- papierkassette und 2. Kassette - insgesamt 5 Kassetten

OKI Pro 9541 / OKI ES9541 display

Die Bildtrommel und der Toner für Weiß und Lack sitzen ganz links im Gehäuse und können leicht gewechselt werden.
Die Verbrauchsmaterialien des OKI Pro9541 bzw. OKI Pro9542 und seines Bruders, des OKI Pro9431, können von vorn gewechselt werden.
- Bildtrommeln
- Toner
- Transferband
- Resttonerbehälter
Lediglich die Heizungseinheit wird an der linken Seite gewechselt.
Damit entfällt das bisherige leidige Aufklappen des Oberteils, was insbesondere bei eingebauten Geräten oder Geräten auf einem Tisch sehr unbequem war.

OKI Pro9541DN, OKI Pro9542DN bzw. ES9541 seitliche Zufuhr und seitliche Papierausgabe offen

Durch den fast geraden Papierweg - im Inneren des Druckers ist er gerade - können sehr dicke und steife Bedruckstoffe verarbeitet werden.
Der Einzug aus der seitlichen Zufuhr wurde gegenüber dem Vorgänger erheblich verbessert.

OKI Pro9541DN, OKI Pro9542DN bzw. ES9541wird durch die aktuellen EFI Fiery XF 6  unterstützt

Der OKI ES9541 wird durch die aktuelle
EFI Fiery XF 6 unterstützt.

Das neue große, farbige Display mit der neuen, intuitiven Steuerung erleichtert die korrekte Einstellung des Druckers ganz erheblich.
Neue Funktionen, wie z.B. die für jede Papierzufuhr individuell einstellbare Positionierung des Druckbildes auf der Seite und die Positionierung der Rückseite beim Duplexdruck, können so wesentlich einfach genutzt werden
.
Auch die neue interne Kalibrierung ist einfach zu realisieren.

Highlights des OKI Pro9541
  
-
5 Farben:
   CMYK + Klar (Lack)
   oder CMYK + Weiß
- Papiergewicht bis 360 g/m²
- automatischer Duplexdruck bis 320 g/m²
- hohe Geschwindigkeit und überragende
  Zuverlässigkeit dank LED - Technologie
- Auflösung: 600 x 600 dpi mit Multilevel ProQ,
  entspricht einer physikalischen Auflösung von
  mehr als 2400 dpi!
- voll kompatibel mit EFI Fiery XF für erweitertes
  Farbmagagement
- Original Adobe PostScript 3 für 100%
  spezifikationsgetreue Druckdatenumsetzung,
  mit direktem PDF-Druck und PCL5c, PCL6,
  PCLXL;
- Pantone zertifiziert
- Single-Pass-LED-Technologie in Kombination
   mit geradem Papierweg für hohe
   Geschwindigkeit und Zuverlässigkei
- Verarbeitung aller Formate von A6 bis A3+,
  Bannerdruck bis 1.321 mm,
   benutzerdefinierte Formate
- A6 bis SRA3/A3Nobi
(320 x 450mm /
   328x453mm - also A3 mit Schnittmarken - )
   aus der Kassette
- Verarbeitung einer Vielzahl von Druckmedien
,
  einschließlich Gloss Papier, Film, Transfer
  Papier, wasserfestem Papier und Vielem mehr
- Integriertes Densitometer mit Auto Colour
   Balance
- Autom. Farbabgleich und autom. Medien- und
   Formaterkennung
- hervorragendes internes ICC Farbmanagement
- umfassendes ICC - Farbmanagement mit EFI
   Fiery XF
- Multilevel Treiber in EFI Colorproof XF
    liefert eindrucksvolle Fotoqualität
- 2 GB RAM für schnelle Datenannahme und
  schnellen Druck de ersten Seite
- insgesamt bis zu 5 Papierfächer
- Netzwerkfähigkeit ist selbstverständlich
- Reduzierte Druckkosten durch Hochleistungs-
  Tonerkassetten (38.000) und langlebige
  Bildtrommeln (40.000)
- optionale Printer Flatrate oder “Miete All In”


Was unterscheidet die neuen OKI Pro9541DN und OKI Pro9542DN vom bisherigen OKI ES9541DN?

Der OKi Pro9541DN ist die graphische Variante des bisherigen ES9541dn - mit größeren Tonerkartuschen und in Klickverträgen mit höherem Druckvolumen günstigeren Druckkosten pro Seite
Ansonsten ist es das gleiche Gerät.

Beim OKI Pro9541DN wird Lack bzw. Weiß als letzte Farbe gedruckt, beim OKI Pro 9542DN wird Weiß als erste Farbe gedruckt.

OKI ES9541 OKI  Pro9541 bzw. OKI Pro9542 Treiber_Spot_275x186

Ansteuerung der fünften Farbe - hier Klar (Lack) des OKI ES9541DN, OKI Pro9541 bzw. OKI Pro9542  über den Druckertreiber

zum Vergrößern auf die Bilder klicken

Zum Vergrößern auf das Bild klicken.

Die Steuerung des OKI Pro9541, OKI Pro9542 bzw. des OKI ES9541 über den Druckertreiber bei der Verwendung von Lack oder Weiß ist möglich und für eine Vielzahl von Fällen auch durchaus sinnvoll. Es gibt allerdings wesentliche Einschränkungen wie z.B. daß diese Spotfarben nur zu 100% gedruckt werden können, daß die Namen der Spotfarben unveränderlich vorgegeben sind u.a.

Aus diesem Grund empfehlen wir die Ansteuerung durch die
EFI Fiery XF 5 oder EFI Fiery XF 6, die aktuelle Version.

Prospektdownload OKI Pro9541
Prospektdownload OKI Pro9542
Prospektdownload OKI ES9541

Prospektdownload OKI Pro9541DN

Prospektdownload OKI Pro9542DN

Prospektdownload OKI ES9541DN

   

Die OKI ProQ Multilevel Technologie - oder 5-Bit Farbtiefe -
was ist das eigentlich?
  
* Herkömmliche Drucker verwenden Punkte in 2 Intensitätsstufen:
   100% Schwarz oder 100% Weiss.
* Punkte werden (zu Halbtonzellen) zusammengefasst um verschiedene
   Grau-/Farbstufen zu simulieren.

Eine einzelne Halbton-Zelle bestehend aus einer 3x3 Punktmatrix

Eine Gruppe 1-Bit (on/off) Druckpunkte zur Simulation von Grau-/Farbstufen.

* OKI’s Multi-Level LED können Punkte in 4/16/32
   Intensitätsstufen darstellen

ProQ bietet innerhalb einer gleich großen Halbton- Zelle mehr Graustufen

Eine Gruppe Multi-Level Druckpunkte zur Simulation von Grau-/Farbstufen.

Selbstverständlich bekommen sie bei uns auch alle Verbrauchsmaterialien für die OKI Pro9431, OKI Pro9541, OKI Pro9542, OKI ES9541 und die Graphic Arts Drucker aus den OKI ES - Serie und der C-Serie sowie die anderen OKI Farb- und s/w-Drucker, einschließlich hochwertiger Spezialmedien wie Tyvek, Glossypapier, Bannerpapier, T-Shirt Transfermedien und andere.

  

Broschüre OKI ES9431 und ES9541

Broschüre OKI ES9541

Der OKI Bannerdruck “nice to have” oder wirklich sinnvoll anwendbar?

Die Banner sind eine feine Sache - die Druckqualität der OKI’s ist hervorragend, die Banner sind schnell gedruckt, sie sind extrem kostengünstig. Also ideale Werbeträger oder Hinweis-Displays für Messen, Veranstaltungen, Tagungen u.ä.

Aber:
- Woher das Bannerpapier bekommen?
- Wie die Banner praktisch einsetzen?

OKI Bannerhalter OKI C9600 XF

Wir empfehlen die OKI Bannerhalter. (Breite: 215 mm und 328 mm). Bestehend aus hochwertigem Flugzeug-Aluminium, sind sie leicht zu bedienen und sehr kostengünstig.

Das passende Bannerpapier für beide Bannerhalter in verschiedenen Längen und Grammaturen, geeignet für den Color Laser Druck, bekommen Sie ebenfalls bei uns.

Rufen Sie uns an!
Tel. 030 / 76 28 80 47,
Dr. Jürgen Krüger

Mehr zum OKI Bannerhalter

Prospekt OKI Bannerhalter