EPSON Stylus Photo R2880
RIP Software, Proof
Farbmanagement,
ICC-Profil

Hauptnavigation

Home

Inhaltsverzeichnis

RIP’s für Proof, Produktion
und Foto

Drucker für Proof, Produktion
und Foto

Papiere für Proof, Produktion
und Foto

Colormanagement Dienstleistung, Hard- & Software

Toner, Tinte & mehr

Schnäppchenmarkt

Impressum & AGB

Kontakt-Anfragen

Bestellen

Drucker für Proof, Produktion und Foto

EPSON Stylus Pro 9900 / 7900

EPSON Stylus Pro 4900

EPSON Stylus Pro 3880

EPSON Stylus Pro 4880

EPSON Stylus Pro 3800

EPSON Stylus Pro 4800

EPSON Stylus Photo R3000

EPSON Stylus Photo R2880

EPSON Stylus Photo R2400

EPSON Stylus Photo 1400

EPSON Stylus Photo 1800

EPSON Stylus Photo 1900

 

Drucker für Proof und Foto

Ihr Ansprechpartner für alles rund um Proof,
RIP Software und Farbmanagement:
Dr. Jürgen Krüger
Tel. 030 / 76 28 80 47
E-Mail:
info@dr-juergen-krueger.de

Sie sind hier: Home : Drucker für Proof, Foto und Produktion : EPSON Stylus Photo R2880

Epson Stylus Photo R3000

Der EPSON Stylus Photo R3000 ermöglicht professionellen Anwendern und und anspruchsvollen Hobbyfotografen, herausragende Ausdrucke bis zum Format DIN A3+ herzustellen  

Der Epson Stylus Photo R3000 ist das ideale Einstiegsgerät in den großformatigen Fotodruck und in das Proofen. Mit dem innovativen Epson Druckkopf und der Tintentechnologie erzielen Sie herausragende und lang haltbare Ergebnisse. Zudem stehen Ihnen eine riesige Auswahl an Druckmedien für den DIN A3+ Fotodrucker zur Verfügung.
Die Professionelle Epson UltraChrome™ K3 Tinte mit Vivid Magenta sorgt für wirklichkeitsgetreue, langlebige Druckergebnisse mit außerordentlich hoher Farbgenauigkeit.

Der EPSON Stylus Photo R3000 wird von der Proofsoftware
EFI eXpress 4.5 unterstützt und ist damit ein Proofsystem zum extrem günstigen Anschaffungspreis und gleichzeitig hervorragenden Proofqualität, die den Vorgaben der FOGRA für einen farbverbindlichen Proof problemlos erfüllen kann.

 

Krügercolor ist FOGRA Zertifiziert - EFI Fogra Cert

Krügercolor ist
FOGRA Zertifiziert

Fotodruck mit Tintenstrahldruckern
Eine leichtverständliche Anleitung zum Drucken mit RGB ICC-Profilen finden Sie hier.

EPSON Stylus Pro 4880 - bei uns einsatz- und vorführbereit

Stand: 17.08.2017

EPSON Stylus Photo R3000

EPSON Stylus Photo R3000

Auszeichnung April 2011

Die Fakten auf einen Blick

* Innovative Treiber- und Tintentechnologie für den professionellen Großformatdruck
   -  Der Treiber (Windows und Mac) kann auf Drucken ohne Farbmanagement eingestellt
      werden. Das ermöglicht die unkomplizierte Erstellung von RGB - ICC-Profilen und
      das
Drucken mit Farbmanagement aus geeigneten Anwendungen wie Photoshop oder
      Acrobat Professional - farbgenaue Wiedergabe auch auf Bedruckstoffen, die nicht
      vom Druckerhersteller selbst kommen.
      Für die
Tecco:Photo Bedruckstoffe stellen wir hochwertige
      RGB - ICC-Profile zur Verfügung.
   -  Eigene RGB - ICC-Profile können im Treiber direkt eingebunden werden - farbgenaue
      Wiedergabe von vielen Programmen, die kein Farbmanagement kennen.
   - komplett neue, ultramoderne fotografische Screening-Technologie
     - ermöglicht extrem hochwertige, feine Ausdrucke auch in niedrigeren Auflösungen
        und mit bidirektionalem Druck - noch feiner als sein Vorgänger,
        der Stylus Photo R2880.
     - Kompensation der Tintendichte bei verschiedenen Auflösungen --> nur ein Profil
        pro Bedruckstoff für verschiedene Auslösungen
     - insbesondere bei Haut- und Pastelltönen ein noch gleichmäßigerer Druck mit noch
        weniger Unruhe in den Farben als beim Stylus Photo R2880
*
Unterstützung durch wichtige professionelle RIP Software für den Proof-, Foto- und
   Produktionsdruck in Vorbereitung: EFI Colorproof XF, EFI Colorproof xPress, ColorGATE
   PhotoGATE, ColorGATE ProofGATE, ColorGATE Production Server ()
*
Epson UltraChrome™ K3-Tinten mit der Vivid Magenta-Technologie: riesiger Farbraum,
   vor allem bei Blau- und Magentattönen, gleich bleibende Farben und sanfte
   Tonabstufungen, Graustufen genau so, wie Sie es wollen
   - Erweiterter Farbraum in Bereich von Rot über Magenta bis Blau, ISO 12647-7 ist
     leichter einzuhalten.
   - Noch weniger Metamerie - unterhalb der Wahrnehmbarkeitsgrenze
* Neues Halbtonmodul (“die Innovative Epson LUT-Technologie: ausgezeichnete
   Tonabstufungen und großer Farbraum, minimale Körnung und Farbinkonsistenz
”)
   noch bessere Ergebnisse als beim Stylus Pro 3880, insbesondere Pastell- und Hauttöne
   werden besser und mit weniger Unruhe gedruckt.
   Verbesserter Graustufendruck, noch gleichmäßiger und neutraler.
* Verbesserter Druckkopf mit tintenabweisender Teflon Beschichtung - weniger
   verstopfte Düsen  und konstantere Ergebnisse als beim R2880
*
Sehr großer Farbraum, auf geeigneten Medien deutlich größer als isocoated und
   isocoated_v2, für den Contractproof hervorragend geeignet.
*
Praktisch keine Metamerie, noch viel weniger als bei den K3 - Tinten, bei denen auch
   schon fast keine Metamerieeffekte zu sehen waren. (Meßtechnisch unter DeltaE 1!)
* Professionelle Qualität in Schwarzweiß mit den Epson UltraChrome K3 Vivid Magenta
   -Tinten und der Epson Micro Piezo™-Druckkopftechnologie
* Flexibles Papiermanagement bis zum Format DIN A3+ mit automatischem oder
   manuellem Papiereinzug und Einsatz von Rollenpapier
* Optimieren der Druckqualität für spezielle Medien durch die auswechselbaren Tinten
   Matte oder Photo Black
* Einfache Einrichtung, Bedienung und Wartung
* Lichtbeständig bis zu 75 Jahren in Farbe und über 100 Jahre in SW
* Flexible Anschlussmöglichkeiten über USB 2.0, Wi-Fi und 10/100 Ethernet Netzwerk-
   anschluß
* standmäßiger zweiten USB 2.0 Anschluß vorn mit Pictbridge Unterstützung
* Ideal für den Einsatz als Proofsystem zusammen mit EFI Colorproof XF, EFI Colorproof
   eXpress, EFI Designer Edition oder ColorGATE ProofGATE (Die Unterstützung durch die
   Proofsysteme ist in Vorbereitung)
*
Deutlich niedrigere Betriebskosten als wie beim Vorgänger EPSON Stylus Photo R2880
   aufgrund sehr viel größerer Tintenpatronen (25,9 ml)
* Unterstützte Betriebssystem:
   -  MacOS X ab 10.4.11
   -  Windows XP , Windows Vista, Windows 7, alle jeweils 32 Bit und 64 Bit


Der neue EPSON Drucker - Epson Stylus Photo R3000 -
was ist neu im Vergleich zum Vorgänger?

* Sehr viel größere Tintenpatronen (25,9 ml), daher niedrigere Betriebskosten
* Photo Black und Matte Black sind gleichzeitig im Drucker, der Wechsel erfolgt
   automatisch gesteuert vom Druckertreiber oder von der RIP-Software
* Neuer, besonders zuverlässiger Einzug für FineArt - Bedruckstoffe
   -  von vorn, ist einfacher und vermeidet Beschädigungen des teueren Materials
   -  es wird kein Platz hinter dem Drucker benötigt
   -  den vorderen geraden Einzug für Medien bis 1,7 mm Dicke gibt es weiterhin,
       bei seiner Verwendung wird selbstverständlich der Platz hinter dem Drucker
       benötigt.
* Netzwerkanschluß:
   -  Dratloser Wi-Fi Anschluß - WLAN b/g/n
   -  Ethernet Anschluß 10/100 MBit/s
* Einfachere und angenehmere Bedienung, großes übersichtliches Farbdisplay



 

ICc-Profile für EPSON Stylus Photo R3000

Für den EPSON Stylus Photo R3000 stellen wir optimale ICC-Profile für die Tecco  Photo Papiere bereit.

EPSON Stylus Photo R3000 mit Rollenhalterung

EPSON Stylus Photo R3000
incl. Rollenhalterung

Mehr Infos zum Fotodruck mit RGB-Profilen finden Sie hier.

Prospekt EPSON Stylsu Photo R2400

Prospektdownload Stylus Photo R3000

EPSON Stylus Photo R3000

EFI express 4.5 + EPSON Stylus Photo R3000
ein extrem günstiges Proofsystem mit sehr guten Ergebnissen - trotzdem von uns nicht mehr empfohlen

13. Norddeutsche Naturfototage
vom 30.03. bis 01.04.2012
in Waren an der Müritz -
wir waren dabei und haben den EPSON Stylus Photo R3000 live gezeigt
 

EPSON Stylus Photo R3000 Tintenpatrone

Der EPSON Stylus Photo R3000 hat größere Tintenenpatronen als die Vorgängermodelle, daher deutlich niedrigere Seitenkosten

Warum empfehlen wir den EPSON Stylus Photo R3000 nicht mehr als Proofdrucker?

1. Aus Kostengründen
Wenn man im Vergleich zum EPSON Surecolor SC-P800 die im Lieferumfang der beiden Drucker enthaltene Tinte mitbetrachten und ausrechnet, wieviel Tinte muß man beim R3000 dazu kaufen, um genausoviel Drucken zu können wie mit dem SC-P800, dann ist der R3000 sogar teuerer!

2. Der SC-P800 ist deutlich schneller.

3. Der R3000 liefert nach unseren Erfahrungen stark schwankende Ergebnisse beim Proof, man mußte sehr oft nachprofilieren, das wird schnell unwirtschaftlich.


Unsere Empfehlung auch für nur geringes Proofaufkommen:
Der EPSON Surecolor SC-P800