Colormanagement, ColorLogic, Farbmanagement, Profilierung, ICC Profil, Profilerstellung, Devicelink Profile, Color Server, CoPrA, ZePrA, ColorAnt

 

Dr. Jürgen Krüger ist FOGRA Digital Print Expert

Dr. Jürgen Krüger ist
FOGRA Digital Print Expert

Hauptnavigation

Home

Inhaltsverzeichnis

RIP’s für Proof, Produktion
und Foto

Drucker für Proof, Produktion
und Foto

Papiere für Proof, Produktion
und Foto

Colormanagement Dienstleistung, Hard- & Software

Toner, Tinte & mehr

Schnäppchenmarkt

Impressum & AGB / Datenschutz

Kontakt-Anfragen

Bestellen

Colormanagement Lösungen von ColorLogic

ColorLogic ColorAnt

ColorLogic CoPrA

ColorLogic ZePrA

ColorLogic Devicelink Profile

ColorLogic Packaging Suite

ColorLogic - unterstützte Meßgeräte

Colormanagement Lösungen von ColorLogic - Werkzeuge für Farbprofis

Krügercolor ist FOGRA Zertifiziert - EFI Fogra Cert

Ihr Ansprechpartner für alles rund um Proof,
RIP Software und Farbmanagement:
Dr. Jürgen Krüger
Tel. 030 / 76 28 80 47
E-Mail:
info@dr-juergen-krueger.de

Krügercolor ist
FOGRA Zertifiziert

Stand:  15.06.2020

Colormanagement Lösungen vonColorLogic -  bei uns einsatz- und vorführbereit

Sie sind hier: Home : Colormanagement Lösungen von ColorLogic

Colormanagement Lösungen von ColorLogic

ZePrA

ZePrA von ColorLogic ist ein hochleistungsfähiger Colorserver

ZePrA ist ein hochleistungsfähiger Colorserver für Mac oder Windows. Das Programm unterstützt DeviceLink- und ICC-Profile und bietet die Konvertierung und Optimierung kompletter PDF-Druckdaten sowie Bilddatenformaten (PSD, PSB, TIFF und JPEG) via Hotfolder.

colorlogic zepra Colorserver

--> zum Vergrößern auf das Bild klicken

ColorLogic ZePrA ist modular aufgebaut. Die einzelnen Module werden als Pakete oder separat angeboten:
• Basic-Modul
• Smartlink-Modul
• SaveInk-Erweiterung für Smartlink
• Gradation-Modul
• Sonderfarben-Modul
• Multicolor Modul
• Multithreading

Startbildschirm von ZePrA
Je nach Version werden Ihnen die verschiedenen Module zur Auswahl angeboten

Typische Einsatzbereiche von ColorLogic ZePrA

Typische Einsatzbereiche von ColorLogic ZePrA

Der Einsatzbereich von ZePrA ist die die standardisierte, farbliche Anpassung und Optimierung (Prozesskonvertierung, SaveInk, Gesamtfarbauftrag...) angelieferter Daten an einen Standard-Druckprozess. ZePrA unterstützt dabei CMYK-, RGB-, Graustufen-, Lab- sowie auch Multicolor-Farbräume und Sonderfarben.
Der Colorserver ColorLogic ZePrA ist damit für jeden Druckprozess geeignet.

ZePrA liefert beste Farbqualität für alle Druckverfahren ist. Ob digitale Toner-basierte Drucksysteme, Large Format Druck, traditioneller Offsetdruck, Tiefdruck oder Zeitungsdruck - ZePrA hat mit dem neuen SmartLink-Modul auf jede Anforderung die passende Antwort parat. ZePrA ist sehr einfach zu bedienen.
ZePrA bietet Multicolor- und Sonderfarben-Support für HiFi-Printing oder den Verpackungsdruck, wo mit zusätzlichen oder anderen Farben als CMYK gearbeitet wird.

Übersicht der Versionen von ZePrA

ZePrA Entry

ZePrA Basic

ZePrA Large

ZePrA XLarge

ZePrA XXLarge

Grundfunktionen

Alle Funktionen des
Entry-Pakets

Alle Funktionen von Basic

Alle Funktionen von Large

Alle Funktionen von XL

hotfolderbasierte Konvertierung und Optimierung von Bilddaten mittels DeviceLink- und/oder ICC-Profilen

Unterstützt PDF-und PDF/X -Daten

SmartLink-Modul
(Erstellt Devicelink Profile
on-the-fly)

Smartlink-Modul incl. SaveInk-Erweiterung

SmartLink-Modul inkl. SaveInk-Erweiterung

Ausschließlich JPEG, PSD, PSB oder TIFF

PDF- Transparenzreduzierung

CoPrA L SP (Module: Ausgabeprofilierung & DeviceLink & Edit & Reprofilierung)
- Serialized Profiles -

CoPrA XL SP
(Ausgabe-Profilierung, DeviceLink, Edit, SaveInk, Reprofilierung)
- Serialized Profiles -

CoPrA XXL SP (Ausgabe-Profilierung, DeviceLink, Edit, SaveInk,
Reprofilierung, Multicolor)
- Serialized Profiles -

KEINE PDF-Verarbeitung!

CLI-Modul für Ansteuerung z.B. aus Enfocus Switch

Gradations-Modul

Beinhaltet Basic DeviceLink-Set

Multicolor-Modul
(auch für Smart-Link)

Unterstützt Photoshop PSD Ebenen und Freistellungen in TIF-Dateien

Beinhaltet Basic DeviceLink-Set

Multithreading-Support

 

Sonderfarben-Modul

Keine mitgelieferten Devicelink Profile und kein Multithreading

 

Beinhaltet Basic DeviceLink-Set

 

Beinhaltet Basic DeviceLink-Set

Was bedeutet “Serialized Profles” bzw. das SP im Namen des CoPrA?
Im Lieferumfang von ZePrA Large ist CoPrA L SP enthalten.
Die Profile, die mit diesem CoPrA L SP erstellt werden, sind verschlüsselt (“serialized”). Ein solches Profil kann nur mit genau diesem CoPrA L SP und dem ZePrA Large, zu dem das CoPrA L SP gehört, verwendet werden.
In anderen Anwendungen wie z.B. Photoshop, Mirage, RIP-Software wie Proofmaster, EFI Fiery XF, EFI Fiery eXpress, ColorGATE, ... sind diese Profile nicht verwendbar!

So sieht es aus, wenn man es trotzdem versucht:

Blume_rot_in_normales_Profil_konvertiert_200x133

Bild 1:
Aus AdobeRGB in ein “normales” Profil für den OKI Pro 9541 konvertiert. Screenshot vom im Photshop geöffneten Bild

Zum Vergrößern jeweils auf die Bilder klicken

Blume_rot_in_serialized_Profil_konvertiert_200x134

Bild 2:
Aus AdobeRGB in ein “serialized” Profil konvertiert. Das Serializes Profil von von den gleichen Meßdaten erzeugt wie das “normale”. Screenshot vom im Photshop geöffneten Bild mit eingebettetem serialized
Profil

Blume_rot_in_serialized_Profil_konvertiert_ohne_Profil_geoeffnet_200x135

Bild 3:
Aus AdobeRGB in ein “serialized” Profil konvertiert. Das Serializes Profil von von den gleichen Meßdaten erzeugt wie das “normale”. Screenshot vom im Photshop ohne eingebettetes Profil geöffneten Bild

Wenn Sie in anderen Anwednungen einsetzbare Profile erstellen, benötigen Sie die Vollversion von CoPrA.

ColorLogic CoPrA Vollversion