RIP Software, Proof
Farbmanagement
EFI Colorproof XF
ICC-Profile, Fogra, fogra - Zertifizierung

Hauptnavigation

Home

Inhaltsverzeichnis

RIP’s für Proof, Produktion
und Foto

Drucker für Proof, Produktion
und Foto

Papiere für Proof, Produktion
und Foto

Colormanagement Dienstleistung, Hard- & Software

Toner, Tinte & mehr

Schnäppchenmarkt

Impressum & AGB / Datenschutz

Kontakt-Anfragen

Bestellen

Colormanagement Dienstleistungen

Zu Proofsystemen: Installation, Konfiguration, Einweisung / Schulung, Kalibrierung und Profilierung

Nothilfe für Ihr Proofsystem

Allgemeine Farbmanagement Schulungen

Monitor, Drucker, Scanner kalibrieren und profilieren

Profilierung Ihrer Large Format Systeme für den Produktionsdruck

Mehr zur Monitorkalibrierung und Profilierung

Farblaserdrucker kalibrieren und profilieren

FograCert für Ihre farbverbindlichen Prüfdrucke

Fogracert_Proof_Creation_Kruegercolor_32084_2018_Zertifikat_120x170

Gutachten 32084 zur Contract Proof Creation nach FOGRA53 - eciCMYK  für Krügercolor
--> für die
PDF-Datei auf das Bild klicken

FOGRA_Aktuell_201_125x177

Mehr Informationen zur Auswertung der Sonderfarben bei Prüfdruckzertifizierung finden Sie im der
Fogra-Aktuell 201.

FOGRA_Extra_36_125x181

Neue Vorgaben für den Prüfdruck:
Fogra Extra 36
Update der ISO 12647-7:2016

RIP’s für Proof, Produktion und Foto - Colormanagement Dienstleistungen

Ihr Ansprechpartner für alles rund um Proof,
RIP Software und Farbmanagement:
Dr. Jürgen Krüger
Tel. 030 / 76 28 80 47
E-Mail:
info@dr-juergen-krueger.de

Sie sind hier: Home : RIP’s für Proof, Produktion und Foto : Krügercolor ist FOGRA zertifiziert

Die erste FOGRA Zertifizierung zur Contract Proof Creation + Spotcolor überhaupt
hat Krügercolor - Dr. Jürgen Krüger erhalten

 

Dr. Jürgen Krüger ist FOGRA Digital Print Expert

Dr. Jürgen Krüger ist
FOGRA Digital Print Expert

Krügercolor ist FOGRA Zertifiziert - EFI Fogra Cert

Krügercolor ist
FOGRA Zertifiziert

Stand: 18.08.2018

fogracert-spot_31620_Logo_RGB_638x247
Fogracert_Proof_Creation_Kruegercolor_31620_2017_Zertifikat_120x170

Zertifikat zur Contract Proof Creation +Spotcolor 31620 für Krügercolor
--> zum Vergrößern auf das Bild klicken

Fogracert_Proof_Creation_Kruegercolor_31620_2017_Zertifikat_120x170

Gutachten zur Contract Proof Creation +Spotcolor 31620 für Krügercolor
--> für die
PDF-Datei auf das Bild klicken

FograCert für Ihre farbverbindlichen Prüfdrucke 
  
Was ist das eigentlich und wofür ist das gut?

Ein Proof oder Prüfdruck gemäß I
SO 12647-7:2016 - ist ein Knackpunkt in der Qualitätskontrolle.
* Farbverbindliche Vorlage für Drucker und Kunde
* Nachweis einer einwandfreien Datenaufbereitung
* Referenz im Streitfall

Aber nur, wenn der Proof auch wirklich die Anforderungen gemäß der ISO 12647-7:2016 erfüllt!
Einfach nur den FOGRA-Medienkeil auszumessen und und ein Etikett mit einem “Bestanden” oder “OK” auf den Proof zu kleben, reicht nicht aus.
Zeigen Sie Ihren Kunden, dass Sie Farben nicht raten, und lassen Sie sich von der FOGRA zertifizieren! Wir helfen Ihnen dabei.

Das FograCert Prüfprogramm: Ein Zertifikat der Fogra dokumentiert das reibungslose Zusammenspiel von Materialien, Maschinen, Prozessen und persönlichen Kompetenzen. Die Fogra verwendet ein ausgeklügeltes und lückenloses Prüfprogramm, um die Funktionstüchtigkeit und Leistungsfähigkeiten jeder einzelnen Komponente zu evaluieren.

Bei der FOGRA-Zertifizierung zur Contract Proof Creation - auf Deutsch zur Prüfdruckerstellung - wird ein eingesandter Prüfdruck gemäß der Norm ISO 12647-7:2016 nach folgenden Kriterien geprüft und zertifiziert:
* Färbung, Glanz und Fluoreszenz des Prüfsubstrats
* Farbgenauigkeit des Fogra-Medienkeils CMYK V3
* Farbgenauigkeit, Farbumfang und Graubalance des ISO 12642-2 Testcharts
* Homogenität
* Wiedergabe von Tonwertverläufen
* Registerhaltigkeit und Auflösung
* Statusinformationen
* optional Auswertung von Sonderfarben


Eingeschickt wird dazu nicht irgendein Proof, sondern der Proof der Fogra-Cert ISO 12647-7 Evaluation Testform. Auf dem Proof muß der FOGRA Medienkeil
CMYK 3, die vollständige Statuszeite (in EFI Fiery XF das korrekt konfigurierte Jobticket) und das Etikett mit der Auswertung des Medienkeils nach der ISO 12647-7:2016 sein. Optional drei von Anwender zu wählende Sonderfarben. Dazu noch das digital ausgefüllte Begleitblatt.

Nach 7-14 Tagen erhalten Sie dann das Zertifikat und das Gutachten sowie die Rechnung - Wenn Sie die Zertifizierung erfolgreich bestanden haben.
Ansonsten kommt nur die Rechnung und eine negative Stellungnahme.

Unsere Empfehlung:
Lassen Sie sich von uns unterstützen!
* Wir beraten Sie ausführlich.
* Wir überprüfen Ihr Proofsystem und richten es ggf. fachkundig nach
   FOGRA-Vorgaben neu ein
* Wir erstellen mit Ihnen gemeinsam den Proof der Fogra-Cert ISO 12647-7
   Evaluation Testform 
* Wir messen die geproofte Testform aus und werten in Vorbereitung der
   Zertifizierung durch die FOGRA aus:
   - Farbgenauigkeit des Fogra-Medienkeils CMYK V3
   - Farbgenauigkeit, Farbumfang und Graubalance des ISO 12642-2 Testcharts
   - Homogenität
   - Wiedergabe von Tonwertverläufen
   - Registerhaltigkeit und Auflösung
   - Statusinformationen
   - optional Auswertung von Sonderfarben
   d.h. alles mit Ausnahme des Proofsubstrates. Da sollte man ein von der FOGRA
   zertifiziertes Proofpapier nehmen, dann sind diese Anforderungen automatisch
   erfüllt.
* Wir kümmern uns um alles weitere (z.B. Begleitblatt) und schicken die
   gesamten Unterlagen zur FOGRA. Dort wird dann die Zertifizierung
   durchgeführt. Es wurden bisher alle von uns für gut befundenen und an die
   FOGRA eingesandten Unterlagen erfolgreich zertifiziert!

Die FOGRA Cert Zertifizierung der Prüfdruckerstellung nach ISO 12647-7:2016
bestätigt Ihnen, daß Sie über das notwendige Wissen und Können sowie die notwendigen technischen Voraussetzungen verfügen, um den Kriterien der FOGRA genügende farbverbindliche Proofs zu erstellen
und
bestätigt Ihren Kunden, daß Sie wirklich farbverbindliche Proofs in dieser Qualität liefern können.

Zeigen Sie Ihren Kunden, dass Sie Farben nicht raten, und lassen Sie sich von der FOGRA zertifizieren! Wir helfen Ihnen dabei.







 

Die Auswertung des großen ISO 12642-2 Testcharts in der Mitte hat es in sich: Es ist nur mit dem X-Rite iSis2 XL oder dem Konica Minolta FD-9 sinnvoll auswertbar. Zusammen mit den Tonwertverläufen ist dieses Chart das größte Problem für die Zertifizierung.

ISO 12647-7 Evaluation A Testform 2017

ISO 12647-7 Evaluation A Testform 2017

Die FOGRA Prüfdruckzertifizierung kostet für eine Kombination aus Druckbedingung, Proofpapier und Drucker und Profil aktuell
325,00 Euro zuzügl. MwSt.
Wenn Sie nicht bestehen und eine “zweite Chance” nutzen, bezahlen Sie noch mal 205,00 Euro netto.

Bei etlichen ursprünglich nicht von uns profilierten oder schon vor längerer Zeit profilierten Systemen haben wir bei der Überprüfung der Testform festgestellt, daß die Einsendung zur FOGRA sinnlos ist.

Wir haben dann das Proofsystem des Kunden neu profiliert und er hat die Testform neu geprooft, dann war bei der Überprüfung alles in Ordnung und die anschließende Zertifizierung durch die FOGRA war erfolgreich.
 

Die FOGRA Cert Zertifizierung der Prüfdruckerstellung nach
ISO 12647-7:2016 von Krügercolor vom 25.04.2018
Die erste FOGRA Zertifizierung nach FOGRA53 - eciCMYK - Large Gamut Colour eXchange Space - hat
Krügercolor - Dr. Jürgen Krüger erhalten
--> auf das Logo oder hier klicken, für das Gutachten und mehr Informationen