RIP Software, Proof
Farbmanagement
EFI Colorproof XF
ICC-Profile

 

Dr. Jürgen Krüger ist FOGRA Digital Print Expert

Dr. Jürgen Krüger ist
FOGRA Digital Print Expert

Hauptnavigation

Home

Inhaltsverzeichnis

RIP’s für Proof, Produktion
und Foto

Drucker für Proof, Produktion
und Foto

Papiere für Proof, Produktion
und Foto

Colormanagement Dienstleistung, Hard- & Software

Toner, Tinte & mehr

Schnäppchenmarkt

Impressum & AGB / Datenschutz

Kontakt-Anfragen

Bestellen

Colormanagement Dienstleistungen

Ihr Ansprechpartner für alles rund um Proof,
RIP Software und Farbmanagement:
Dr. Jürgen Krüger
Tel. 030 / 76 28 80 47
E-Mail:
info@dr-juergen-krueger.de

Krügercolor ist FOGRA Zertifiziert - EFI Fogra Cert

Krügercolor ist
FOGRA Zertifiziert

Stand: 18.08.2018

Sie sind hier: Home : Colormanagement Dienstleistung, Hard- & Software : Colormanagement Dienstleistungen - Proofsysteme

Farbmanagement- und Profilierungsservices...
...sind ein wesentlicher Teil unseres Leistungsspektrums.

Colormanagement Dienstleistungen

Zu Proofsystemen: Installation, Konfiguration, Einweisung / Schulung, Kalibrierung und Profilierung

Nothilfe für Ihr Proofsystem

Allgemeine Farbmanagement Schulungen

Monitor, Drucker, Scanner kalibrieren und profilieren

Profilierung Ihrer Large Format Systeme für den Produktionsdruck

Mehr zur Monitorkalibrierung und Profilierung

Farblaserdrucker kalibrieren und profilieren

FograCert für Ihre farbverbindlichen Prüfdrucke

Unsere Colormanagement Dienstleistungen im Überblick
    * Installation, Einweisung und Schulung für die von uns
       vertriebenen RIP- und Proof-Systeme,
       auch für Systeme, die nicht bei uns gekauft worden sind.
    * Einrichtung des Farbmanagements
       in Ihrem Workflow
    * Kalibrierung und Profilierung Ihrer Geräte (Monitor, Drucker,
       Scanner), auch für den Foto- und Produktionsdruck
    * Profilerstellung, Schulung zum Farbmanagement
    * FOGRA Zertifizierung FOGRACert Proof Creation
    * Profilierung Ihrer Large Format Systeme für den
        Produktionsdruck und Fotodruck

Dazu gehören auch
Farbmessgeräte und Software 
    * Lösungen für Einsteiger und Profis
    * Tools für Farbmessung und Bewertung
    * Einfache zu bedienende Profilierungswerkzeuge 
    * Flexible Integration von selbsterstellten ICC Profilen
 

Ein Proofsystem ist keine Kaffeemaschine, die man beim Discounter aus dem Regal nimmt, zu Hause Kaffee und Wasser einfüllt und 10 min später duftenden Kaffee hat.
Dazu sind diese Systeme zu komplex, und schon scheinbar kleine Konfigurationsfehler können grobe Farbabweichungen zur Folge haben - aber richtig schlimm wird es dann, wenn der “Proof” phantastisch aussieht, aber in der Druckerei bei der Auflage dann etwas ganz anderes rauskommt. Wenn dann auch noch der Kunde aufgrund eben dieses “Proofs” den Druck freigegeben hat, braucht man über den Regreß wohl kaum noch diskutieren.

Proof OK? - Colormanagement Dienstleistung zu Proofsystemen

Sind Sie sich nicht sicher, ob Ihre Proofs wirklich “in Ordnung” sind, ob Sie wirklich farbverbindliche Proofs, sogenannte “Contract Proofs” erstellen?
Oder ob Ihr Proofsystem Ausdrucke liefert, die außerhalb der Spezifikationen der FOGRA für einen farbverbindlichen Proof liegen?
Wurden Sie schon mal auf mangelnde Qualität Ihrer Proofs angesprochen?

Dann rufen sie uns an, wir helfen Ihnen gern
- bei der korrekten Einrichtung Ihres
  Proofsystems
- bei der Analyse der tatsächlichen
  Qualität Ihrer Proofs
- bei der Optimierung Ihrer
  Ergebnisse
Nutzen Sie unsere kostengünstige Dienstleistung, anstatt vierstellige Summen in teure Meßtechnik und Meß-, Auswertungs- und Profilierungssoftware zu stecken!

Mit der neuen Norm ISO 12647-7 (Stichwort: FOGRA39) für den Digitalproof (ab 01. April 2007) und dem neuen
FOGRA-Medienkeil 3.0 hat die FOGRA die Anforderungen an einen Farbverbindlichen Proof (“Contractproof”) erheblich verschärft.
- Deutlich verringerte zulässige Toleranzen für
   - durchschnittliches Delta E: von 4 auf 3
   - maximales Delta E: von 10 auf 6
- Zusätzliche Auswertung von Delta H
- zusätzliche
“schwierige” Meßfelder (72 statt 48) im Medienkeil 3.0


Unsere Dienstleistung für Sie:

- Lieferung, Installation und Einrichtung Ihres Proofsystems
      - Installation oder Neuinstallation Ihres Proofsystems von EFI oder
         ColorGATE
      - gemeinsame Analyse Ihres Workflows und der in den Proofs zu
         simulierenden Druckbedingungen
      - korrekte Konfiguration des Proofsystems
      - Schulung zur selbstständigen Installation und Konfiguration Ihres
         Proofsytems, damit Sie es bei Notwendigkeit (Rechnertausch,
         kaputtes Bertriebssystem, Festplatte ausgefallen, .. ) auch selbst
         wieder in Betrieb nehmen können - wir wollen schließlich keine
         Abhängigkeiten bei Ihnen erzeugen!
         Selbstverständlich übernehmen wir diese Notfallarbeiten aber auch gern
         für Sie
      - Schulung zur Arbeit mit dem Proofsystem und gemeinsamer Ausdruck
         der ersten Proofs, Schulung zu Anforderungen an einen
         farbverbindlichen Proof
      - Überprüfung der Farbgenauigkeit, ggf. Nach- oder Neuprofilierung
      - FOGRA Zertifizierung für die FOGRACert Contract Proof Creation

- Analyse des Ist-Zustandes Ihres Proofsystems
      - Vermessung und Auswertung des Medienkeils
      - gemeinsame Auswertung der Ergebnisse
      - Vermessung und Auswertung des IT8/7.4 Meßscharts
      - gemeinsame Auswertung der Ergebnisse
- Je nach Ergebnis der Analyse
      - Erstellung eines L*a*b - Korrekturprofiles
      - Meßtechnische Optimierung des ICC-Papier-Profiles
      - bei größeren Abweichungen Erstellung eines neuen ICC-Papier-Profiles
         auf der Basis der vorhanden Grundlinearisierung
      - bei noch größeren Abweichungen ist eine komplette Neuprofilierung
         notwendig und wird von uns auch durchgeführt.
      - richten wir Ihr Proofsystem fachkundig nach Vorgaben der FOGRA ein
        bzw. konfigurieren es neu
      - schulen wir Sie so, daß Sie mit Ihrem Proofsystem konstante und
        normgerechte Ergebnisse erzielen können
- FOGRA Zertifizierung FOGRACert Contract Proof Creation
      - wir erstellen mit Ihnen einen Referenzproof und lassen diesen auf Wunsch
        für Sie durch FOGRACert zertifizieren
      - Am Ende können Sie als Anwender die Zertifizierung
        FOGRACert Contract Proof Creation nach ISO 12647-7 erhalten.

Interessiert? - Dann rufen Sie uns an!
Tel. 030 / 76 28 80 47, Dr. Jürgen Krüger
info@dr-juergen-krueger.de
 

   

Auf der wirklich sicheren Seite sind Sie, wenn Sie auf jeden Proof den FOGRA Medienkeil drucken, ihn mit einen geeigneten Spektralphotometer ausmessen, auswerten, ob die Werte innerhalb der von der FOGRA definierten Toleranzen liegen, dann ein Meßprotokoll anfertigen und dieses am Proof anbringen.

Außerdem sollte von Zeit zu Zeit, aber nicht in zu langen Zeiträumen,  das ganze IT8.7/4 - Meßchart gedruckt und gemäß den Vorgaben der FOGRA ausgewertet werden, um sicherzustellen, daß die Farben des Proofs insgesamt stimmen.

Sollten dabei Abweichungen auftreten, die außerhalb oder bedenklich nahe der von der FOGRA vorgegebenen Toleranzen liegen, muß Ihr Proofsystem neu- bzw. nachprofiliert werden.

Das erfordert ein Meßgerät - ein Spektralphotometer - , Meß- und Auswertungssoftware, Profilierungs- software sowie ein nicht unbeträchtliches Know-How - insgesamt einen ziemlich großen Aufwand an Geld und Zeit.

Nothilfe für Ihr Proofsystem?

Sie benötigen schnelle Hilfe bei einem Problem mit Ihrem Proofsystem?
In vielen Fällen können wir auch “aus der Ferne” helfen, per Remote Support via Internet und Telefon.
Wir nutzen dazu die verbreitete Software Teamvier.

Das Kundenmodul für den Fernwartungs- support können Sie
hier herunterladen. Dort wird auch der weitere Ablauf erläutert.

Tel. 030 / 76 28 80 47, Dr. Jürgen Krüger
info@dr-juergen-krueger.de

 

So wie in diesem alten Bild zu BEST Color 3 in den 90er Jahren mit visuellen Korrekturen gearbeitet wurde - und durchaus visuell beachtenswerte Ergebnisse erreicht worden sind - geht es heute nicht leider - oder vielleicht zum Glück? - nicht mehr.

Die FOGRA Cert Zertifizierung der Prüfdruckerstellung nach ISO 12647-7:2016
bestätigt Ihnen, daß Sie über das notwendige Wissen und Können sowie die notwendigen technischen Voraussetzungen verfügen, um den Kriterien der FOGRA genügende farbverbindliche Proofs zu erstellen
und
bestätigt Ihren Kunden, daß Sie Proofs in dieser Qualität liefern können.
--> Mehr Infos

Proof_Creation_Kruegercolor_Logo_31620_2017

Die FOGRA Spot Cert Zertifizierung der Prüfdruckerstellung nach ISO 12647-7:2016 von Krügercolor vom 15.09.2017
--> auf das Logo oder
hier klicken, für das Gutachten und mehr Informationen

Die erste FOGRA Zertifizierung zur Contract Proof Creation + Spotcolor überhaupt hat
Krügercolor - Dr. Jürgen Krüger erhalten
--> mehr Infos