EFI Colorproof XF, EFI Fiery XF, EFI eXpress, EFI Colorproof eXpress, Proof, Proofing, Fotodruck
Krügercolor - Dr. Jürgen Krüger

Hauptnavigation

Home

Inhaltsverzeichnis

RIP’s für Proof, Produktion
und Foto

Drucker für Proof, Produktion
und Foto

Papiere für Proof, Produktion
und Foto

Colormanagement Dienstleistung, Hard- & Software

Toner, Tinte & mehr

Schnäppchenmarkt

Impressum & AGB / Datenschutz

Kontakt-Anfragen

Bestellen

Mehr zu EFI Fiery XF 7.3

EFI Fiery XF 7.3 - die aktuelle Version von EFI Fiery XF

Änderungen zur Version 6.x

Änderungen zur Version 7.0.x bis 7.2.x

Adobe PDF Print Engine

Fast RIP

Updates innerhalb einer Haupt-
Version von EFI Fiery XF 7

Neue Produktstruktur - was passiert beim Upgrade?

Trade In von anderen RIPs

Die “Wartung” - der SMSA

 

Funktionen und Optionen von
EFI Fiery XF 7.3

Produktstruktur und Optionen

Ausgabeoptionen

Color Verifier Option

Color Profilier Option- zur Profilerstellung

Lintool

Spot Color Support - Sonderfarben

Ink Saving Option

Cut Server Option

Cut Marks Option

Unterstützte Drucker

Unterstützte Meßgeräte

Hardware-Voraussetzungen

 

Alte EFI Colorproof XF Versionen

EFI Colorproof XF 2.6

EFI Colorproof XF 3.0

EFI Colorproof XF 3.1

EFI Colorproof XF 4.0

EFI Colorproof XF 4.1

EFI Colorproof XF 4.5

 

Alte EFI Fiery XF Versionen

EFI Fiery XF 5

EFI Fiery XF 6

EFI fiery XF 7.0 bis 7.2.3

 

 

 

Dr. Jürgen Krüger ist FOGRA Digital Print Expert

Dr. Jürgen Krüger ist
FOGRA Digital Print Expert

RIP’s für Proof, Produktion und Foto - EFI Fiery XF

Ihr Ansprechpartner für alles rund um Proof,
RIP Software und Farbmanagement:
Dr. Jürgen Krüger
Tel. 030 / 76 28 80 47
E-Mail:
info@dr-juergen-krueger.de

Krügercolor ist FOGRA Zertifiziert - EFI Fogra Cert

Krügercolor ist
FOGRA Zertifiziert

EFI Fiery XF for Proofing und for Production - bei uns einsatz- und vorführbereit

Sie sind hier: Home : RIP’s für Proof, Produktion und Foto : EFI Fiery XF 7.3

EFI Fiery XF 7 for Proofing und EFI Fiery XF 7 for Production

EFI Fiery XF 7.3

die aktuelle Version des bewährten EFI RIPs
in zwei Versionen:
EFI Fiery XF 7.3 for Proofing
und
EFI Fiery XF 7.3 for Production
 

Stand: 14.04.2022

EFI Fiery XF 7.3
seit Mitte September 2021  verfügbar
Aktuell: EFI Fiery XF 7.3.2 seit 14. April 2022 verfügbar

EFI Fiery XF 7 upgrade

Gute Gründe zum
Upgrade auf EFI Fiery XF 7.3

EFI Fiery XF

Was ist verbessert, erweitert, neu
in der
EFI Fiery XF 7.3
gegenüber den
älteren XF 7.0-7.2?

--> ausführliche Infos

EFI Fiery XF 7.3 Hardwarevoraussetzungen

Für den Server
    * 
Hardware
          * PC unter Windows, Mac wird nicht mehr unterstützt
          * QuadCore CPU, 2 GHz
          * 16 GB RAM (besser mehr)
             Bei Windows 10 64 Bit: 16 GB Dualchannel
          * bei Hyperthreading und dual/quad Core CPU’s minimum 1 GB pro
             realem oder virtuellem core, besser 2 GB oder mehr
          * 300 GB auf Festplatte frei (auf Bootlaufwerk c:) plus ausreichend (!)
             Platz für die Daten auf Bootlaufwerk c:
            (schnelle SSD - zur Not auch schnelle SATA Disk - vom RAID
            raten wir ab)
          * mind. 1 verfügbarer High Power USB-Port
          * 10/100 MBit Netzwerkkarte, besser GBit
          *
von uns empfohlen (für den Proof):
                 Quad Core ab 2 GHz , i5 oder  i7 mit 32 GB RAM
                 und eine große (1 bis 1.5 TB) unpartionierte schnelle SSD
    * Betriebssystem
          * Windows 10 64 Bit
          * Windows 11 64 Bit Bit
          * Windows Server  2016, 2019, 2022 64 Bit
          *
von uns empfohlen: Windows 10 oder Windows 11 64 Bit
          * Windows 7, 8/8.1 wird nicht mehr unterstützt und funktioniert auch
             nicht mehr!

Für die Command Workstation, den Client
    *
Hardware/Mac/PC
          * PC Quad Core ab 1,7 GHz
          * Mac mit Intel CPU oder M1-CPU
          * 4 GB RAM, besser 8 GB oder mehr
          * mind. 1 verfügbarer High Power USB-Port
          * 10/100 MBit Netzwerkkarte, besser GBit
          * Monitor mit mindestens 1600x1024 Bildpunkten (das ist das absolute
             Minimum, besser 1920x1200 oder 1920x1080)
          *
von uns empfohlen (für den Proof):
                Quad Core ab 2 GHz , i5 mit 16 GB RAM und Monitor mit 1920x1200
                oder 1920x1080 Bildpunkten

    * Betriebssystem
          * Windows 10 64 Bit
          * Windows 11 64 Bit Bit
          * Windows Server 2016, 2019, 2022 64 Bit
          * macOS 10.14 Mojave, 10.15 Catalina,
             11 Big Sur 
--> Hinweis beachten! oder 12 Monterey
          *
von uns empfohlen: Das, womit Sie am liebsten arbeiten.


Linux, andere Mac OS, Windows XP alle Versionen, Windows 2000 alle Versionen, Windows 7, Windows 8/8.1, Windows NT 4.0 und älter, Windows ME, Windows 95, Windows 98 und noch älter werden nicht unterstützt.
Macs mit Power Prozessor G3 / G4 / G5 (und damit alle MacOS vor OS 10.4) werden nicht unterstützt.
MacOS vor 10.14 werden auch auf einem Intel Mac nicht mehr unterstützt.
    

Hinweis:
Das sind Hardwarevoraus- setzungen für den “normalen” Proof mit EFI Fiery XF, in der Regel im Format A3plus / 17”
oder 24”.

Für den Proof auf großen Bögen oder Rollen (Z.B. proofen der Daten vom Belichter - RIP im Format 70x100 cm) oder für den großvolumigen Produktionsdruck empfehlen wir andere, leistungsfähigere Hardware.

Faustregel: Solange der Rechner die Daten schneller berechnet als sie der Drucker drucken kann, reicht die Hardware aus.
Beim Proofen mit EFI Fiery XF bis A3plus werden meist auch eine Dual Core CPU und nur 4 GB RAM keine Probleme bereiten. Man muß dann allerdings seinen Arbeitsablauf etwas anpassen.

Auf einem PC mit Intel core i3-C550 Prozessor und 8 GB RAM mit Windows 7 64 Bit lief unser EFI Fiery XF 6.4 ohne jedes Problem und für den Proof mit dem
EPSON Stylus Pro 4900 ausreichend schnell.
Die EFI Fiery XF 7 habe ich auf einem solchen Rechner noch nicht getestet.

Ein RIP-Rechner für EFI Fiery XF soll in der Regel 3 bis 5 Jahre arbeiten. Da sollte man aufgrund der doch recht geringen Preisunterschiede zu einem echten quad core (i5 bzw. i7) und ausreichend RAM (32 GB, oder sogar 64 GB) greifen.

Von EFI Fiery XF 6.4 unterstützte Drucker

Von EFI Fiery XF 7.3.1
unterstützte Drucker

Hinweis zu macOS 11.6.2, 11.6.3 und 11.6.4 Big Sur:
  
In den macOS Versionen 11.6.2, 11.6.3 und 11.6.4 ist ein Fehler im Betriebssystem in der Colorsync Applikation.
Durch diesen Fehler werden von Colorsync viele CMYK-Profile nicht erkannt.
Dieser Fehler beeinflußt auch die Verfügbarkeit dieser CMYK-Profile in der EFI Fiery XF.
Es werden u.a. alle Profile von der ECI - also z.B. isocoated_v2_eci.icc, isocoated_v2_300_eci.icc, PSOcoated_v3.icc, PSOuncoated_v3_FOGRA52.icc und alle anderen halbwegs aktuellen Profile für den Offset-, Rollenoffset- und Tiefdruck sowie auch die CMYK - Datenaustauschprofile der FOGRA nicht erkannt.

Zusammengefaßt:
Praktisch alle für den Proof notwendigen Referenzprofile werden vom macOS Big Sur in den o.g. Versionen nicht erkannt und stehen daher auch nicht in der EFI Fiery XF zur Verfügung.

Das upgrade des Betriebssystems auf maxOS 12 Monterey löst das Problem.