Monitore für Proof & Foto, Wide Gamut, Farbmanagement,
ICC-Profil, Monitor kalibrierung
Softproof, basICColor display 5

 

Dr. Jürgen Krüger ist FOGRA Digital Print Expert

Dr. Jürgen Krüger ist
FOGRA Digital Print Expert

Hauptnavigation

Home

Inhaltsverzeichnis

RIP’s für Proof, Produktion
und Foto

Drucker für Proof, Produktion
und Foto

Papiere für Proof, Produktion
und Foto

Colormanagement Dienstleistung, Hard- & Software

Monitore für Bildbearbeitung und Design

Toner, Tinte & mehr

Schnäppchenmarkt

Impressum & AGB / Datenschutz

Kontakt-Anfragen

Bestellen

Monitore für Bildbearbeitung und Design

Monitor Kalibrierung und Profilierung

Software basiCColor display 6

Software basiCColor display 5

Meßgerät basiCColor squid 3

Meßgerät basiCColor Discus

Software NEC Spectraview Profiler

 

Colormanagement Lösungen von basICColor

Upgrades auf
basICColor display 6

basICColor display 6 pro

basICColor display 6 - unterstützt Meßgeräte und Monitore

basICColor display 6 - unterstützte Betriebssysteme

basiccolor squid3 - endlich wieder verfügbar
basiccolor squid3 - endlich wieder verfügbar

basICColor squid 3 Meßgerät für die Monitorkalibrierung und -profilierung

MYIRO-1_125x112

Beste Ergebnisse, egal welche Hintergrund- beleuchtung, bekommen
Sie mit den
Konica Minolta MYIRO-1

Monitor Kalibrierung und Profilierung

Ihr Ansprechpartner für alles rund um Proof, Fotodruck,
Monitore, RIP Software und Farbmanagement:
Dr. Jürgen Krüger
Tel. 030 / 76 28 80 47
E-Mail:
info@dr-juergen-krueger.de

Spectraview ist zurück

Die NEC Spectraview Reference Monitore sind zurück!

Stand: 15.02.2021

Sie sind hier: Home : Monitore für Bildbearbeitung und Design : Kalibrierung und Profilierung : display 6 Hardwarevoraussetzungen

Die RIP’s für Proof, Produktion und Foto finden Sie hier.

basICColor displays 6 Startbildschirm

basICColor display 6 Start- bildschirm --> zum Vergrößern auf das Bild klicken 

basiCColor display 6

Unterstützte Meßgeräte
und
Monitore

Meßgeräte für basICColor display 6

Stand: Version 6.2.2 vom 19.01.2021

Colorimeter:
•  basICColor DISCUS
•  basICColor SQUID 3 (wird angezeigt als X-Rite i1Display Pro)
•  Datacolor Spyder 3 (nur Windows)
•  Datacolor Spyder 4 (nur Windows)
•  Datacolor Spyder 5
•  Datacolor SpyderX
•  Klein Instruments K10-A
•  Klein Instruments K-80
•  Klein Instruments K-8
•  Klein Instruments K-1
•  EIZO Swing
•  EIZO Calibration Sensor
•  NEC SpectraSensor Pro (wird angezeigt als X-Rite i1Display Pro)
•  X-Rite ColorMunki
•  X-Rite i1Display Pro
•  X-Rite i1Display Pro Plus

Spectrophotometer:
•  Konica Minolta FD-7
•  Konica Minolta MYIRO-1 USB und W-LAN
•  X-Rite i1 Pro
•  X-Rite i1 Pro 2
•  X-Rite i1Pro 3
•  X-Rite i1Pro 3 Plus


Monitore die mit display 6 hardwarekalibriert werden können

Stand: Version 6.2.2 vom 19.01.2021

•  NEC SpectraView und NEC Spectraview Reference Monitore,
•  NEC Multisync PAxxxW und PAxxxq Monitore
•  Viele weitere NEC-Monitore mit Spectraview-Engine
•  EIZO ColorGraphic und einige EIZO ColorEdge Monitore
    (EIZO-Monitore aus der CE-, CX- und CS-Serie)
    EIZO-Monitore, die ab November 2020 erschienen sind, werden ab Version 6.3
    nicht mehr unterstützt.
•  Viele Quato Intelliproof Monitore - hängt vom jeweiligen Monitor ab, bei vielen
    ist nur eine Softwarekalibrierung möglich (Bitte vorher mit einer 14-Tage-Trial-
    Version testen!).
•  einige Benq - Monitore (Bitte vorher mit einer 14-Tage-Trial-Version testen!
Bei diesen Monitoren läuft die Kalibrierung / Profilierung / Validierung vollautomatisch ab.

Apple Monitore
Bei den Apple-Monitoren wird eine manuelle Kalibrierung mit meßtechnischer Unterstützung vorgenommen, wie bei anderen nicht hardwarekalibrierbaren Monitoren auch. Der Unterschied: Bei anderen Monitoren wird das Onscreen Menü des Monitors für die Einstellungen von Farbtemperatur, Tonwertkurve und Helligkeit verwendet. Beim Mac wird dazu das Bedienfeld Monitor --> Farben --> Kalibrieren in den Systemeinstellungen verwendet. Darauf aufbauend wird mit dem Meßwerten eine Kalibrierung erzeugt, die in der LUT der Grafikkarte gespeichert wird.
Auf diesem Wege können praktisch alle neuen MacBooks und iMacs kalibriert und profiliert werden.

Andere Monitore

Generell können mit basiCColor display 6 praktisch alle Monitore kalibriert und profiliert werden.
Es wird dann eine manuelle Grundkalibrierung mittels des Onscreen Menüs des Monitors mit den dort möglichen Einstellungen für Farbtemperatur, Tonwertkurve und Helligkeit meßtechnisch gestützt vorgenommen.
Darauf aufbauend wird mit dem Meßwerten eine Kalibrierung erzeugt, die in der LUT der Grafikkarte gespeichert wird.
 

basiCColor display 6 - der neue Standard in Monitorkalibrierung, Monitorprofilierung, Monitor Qualitätskontrolle, Lichtkalibrierung und -kontrolle
basiCColor display 5 - bei uns einsatz- und vorführbereit

Wir profilieren unsere Monitore
mit dem Konica Minolta MYIRO-1
oder dem basICColor squid 3

Monitorkalibrierung mit basICColor display 6 und Konica Minolta MYIRO-1

und mit Basiccolor display 6

basICColor displays 6

--> mehr Infos

basiccolor squid3 - endlich wieder verfügbar

basICColor squid 3 und basICColor display 6 - ein starkes Paar für die Monitorkalibrierung und -profilierung

Zurück zur basICColor display 6 Hauptseite

Zurück zur basICColor display 6 Hauptseite

Sehr alte NEC Spectraview und Spectraview Reference Monitore haben keinen zusätzlichen USB-Anschluß. Diese Monitore können nur hardwarekalibriert werden, wenn Sie mit einem DVI auf DVI Kabel mit dem Rechner verbunden sind und die Grafikarte die DDC/CI Verbindung standardgerecht unterstützt.
mit einem Adapter HDMI auf DVI oder Displayport auf DVI oder einem Kabel HDMI auf DVI funktioniert das in der Regel nicht.

Auch ein gut kalibrierter und profilierter iMac oder MacBook wird dadurch nicht zu einem Display für hochwertige Bildbearbeitung!
Dazu ist der Farbraum zu klein und die glänzende Oberfläche ist für die Bildbearbeitung nicht geeignet.

Hardwarekalibrierbare Monitore

Eizo:
CG210, CG211, CG220, CG221, CG241W, CG301W, CG222W, CG232W, CG242W, CG243W, CG223W, CG245W, CG303W, CG275W, CG246, CG276, CG277, CG247, CG247X, CG248, CG318, CG2420, CG2730, CG279X, CG3145, CG319X
CE210W, CE240W
CX240, CX270, CX271, CX241
CS230, CS240, CS270, CS2420, CS2410, CS2730, CS2731, CS2740

NEC:
Alle NEC Spectraview und NEC Spectraview Reference,
PA241,PA271,PA231,PA301
PA242W,PA272W,PA302W,PA242W
PA322UHD,PA322UHD2,PA243W
EA244UHD,EA304WMi,EA275WMi,EA275UHD,EA305WMi,EX241UN,EA245WMi,EX341R,EA295WMi,EA271F,EA245WMi2,EA271Q,EA271U
X841UHD,X981UHD,X651UHD,X841UHD2,X981UHD2,X651UHD2,X551UHD
P404,P484,P554,V404,V484,V554,V404-T,V484-T,V554-T
P654Q,V654Q,C651Q,P754Q,V754Q,C751Q,V864Q,C861Q,V984Q,C981Q
PA271Q, PA311D
UN462VA, UN552, UN552S, UN552VS, UN492S, UN492SVS, UN552A, UX552S

 

Generisches DDC-CI
basICColor display 6 unterstützt generisches DDC, es ist jedoch nicht möglich, alle Monitore aufzuführen, die darauf wirklich reagieren.
Getestet:
Cinema HD (nur brightness only), Dell UP2516D (brightness and RGB gains), HP Dreamcolor (brightness and RGB gains), some LG monitors. BenQ SV271 pretends to support the protocol, but the screen doesn’t change.

Displays (software calibration):
Alle anderen displays, LCD and CRT
Es wird dann eine manuelle Grundkalibrierung mittels des Onscreen Menüs des Monitors mit den dort möglichen Einstellungen meßtechnisch gestützt vorgenommen. .

Normlichtboxen:
basICColor diLIGHT
basICColor LEDlight
JUST Color Communicator 2
JUST moduLight (with D50 & D65 LED, with UV LED)
LacunaSolutions SmartLightningSystem